zur Navigation springen

Weitere Sportarten

10. Dezember 2016 | 12:02 Uhr

Fußball : Bundesliga-Ehrenpreis für Hrubesch, Seeler und Bruchhagen

vom

Olympiaauswahl-Trainer Horst Hrubesch, Fußball-Legende Uwe Seeler und der langjährige Frankfurter Vorstandschef Heribert Bruchhagen sind mit dem «Ehrenpreis der Bundesliga» ausgezeichnet worden.

Die Ehrung fand am Dienstagabend in Berlin statt. Am Mittwoch treffen sich die Vertreter des deutschen Profifußballs in der Hauptstadt zur turnusmäßigen Generalversammlung.

Hrubesch krönte seine Trainerkarriere am vergangenen Wochenende mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. «Entscheidend waren meine Mutter und meine Frau. Dafür bin ich unendlich dankbar. Am Ende habe ich aber einfach nur Fußball gespielt», sagte der 65-Jährige bei der Preisverleihung.

Der langjährige DFL-Vorstand Bruchhagen ging in diesem Sommer nach fast 13 Jahren als Vorstandsvorsitzender von Eintracht Frankfurt in den Ruhestand. Der 67-Jährige wird künftig als TV-Experte tätig sein. Seeler wird im November 80 Jahre alt.

Mitteilung der DFL

zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2016 | 22:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert