zur Navigation springen

Basketball

05. Dezember 2016 | 03:34 Uhr

Gedankenspiel : Uli Hoeneß träumt von Basketball in Allianz Arena

vom

Mit den Basketballern des FC Bayern will Uli Hoeneß zur deutschen Nummer eins werden und in Europa angreifen - und auch ein Freiluft-Spektakel hat der einzige Kandidat für das Amt des Vereinspräsidenten im Kopf.

«Vielleicht können wir irgendwann, wenn wir eine ganz tolle Mannschaft haben, mal ein tolles Spiel in der Allianz Arena machen», sagte Hoeneß bei «bild.de». Der 64-Jährige träumt von einem Match vor 60 000 oder 70 000 Zuschauern gegen ein Star-Team aus der besten Liga der Welt, der NBA. «Vielleicht gegen die Chicago Bulls oder wen auch immer. Das könnte ich mir vorstellen. Aber dazu müssen wir noch ein bisschen besser werden», sagte Hoeneß.

Nach einer enttäuschenden Saison ohne Titel wollen die Münchner in dieser Spielzeit wieder in Bundesliga, Pokal und Eurocup angreifen. Nach vier Siegen zum Liga-Start steht für das Team des neuen Trainers Sasa Djordjevic als nächstes das Auswärtsmatch beim russischen Spitzenclub Zenit St. Petersburg an.

Bericht bei bild.de

zur Startseite

von
erstellt am 10.Okt.2016 | 17:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert