zur Navigation springen

Basketball

06. Dezember 2016 | 13:16 Uhr

Trotz NBA-Deal mit Atlanta : Schröder will weiter für deutsches Nationalteam spielen

vom

Basketball-Jungstar Dennis Schröder hat sein Bekenntnis zur deutschen Nationalmannschaft auch nach der lukrativen Vertragsverlängerung in der NBA bekräftigt.

«Ich will weiter für Deutschland spielen, auch wenn die Hawks mich dieses Jahr nicht freigeben konnten», schrieb der 23 Jahre alte Aufbauspieler der Atlanta Hawks bei Facebook.

Schröder hatte kurz vor dem Saisonstart in der nordamerikanischen Profiliga seinen Vertrag bei Atlanta vorzeitig um vier Jahre verlängert - der Kontrakt ist mit insgesamt 70 Millionen US-Dollar dotiert. Im vergangenen Sommer hatte ihm sein Club untersagt, in der EM-Qualifikation zu spielen. Schröder geht erstmals dauerhaft in der Anfangsformation der Hawks in die Saison.

«Die letzten Tage waren nicht einfach, zum einen der neuen Starter-Rolle gerecht zu werden und gleichzeitig im Hintergrund Vertragsverhandlungen zu führen», schrieb der Braunschweiger. «Umso mehr Motivation und Fokus hab ich nun noch weiter hart zu arbeiten.» Dazu veröffentlichte er ein gemeinsames Foto mit seinem ersten Trainer Liviu Calin. «Atlanta ist jetzt mein Zuhause, aber Deutschland ist meine Heimat, wo meine Familie und viele Freunde sind», erklärte Schröder.

Schröder-Eintrag

zur Startseite

von
erstellt am 29.Okt.2016 | 15:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert