zur Navigation springen

Weitere Sportarten

04. Dezember 2016 | 17:24 Uhr

Beach-Volleyball : Auftaktsieg für Beach-Duo Erdmann/Matysik in Sotchi

vom

Nach dem zweiten Platz von Fortaleza ist das deutsche Nationalteam Kay Matysik und Jonathan Erdmann mit einem Sieg in das nächste Welttour-Turnier der Beachvolleyballer in Sotschi gestartet.

Die EM-Dritten von 2013 besiegten im ersten Gruppenspiel das Schweizer Duo Gabathuler/Gerson mit 2:1 (19:21, 21:19, 16:14). Nach den Strapazen des letzten Turniers in Brasilien, als Routinier Matysik wegen Kreislaufproblemen das Finale abbrechen musste, fand das Berliner Duo mit großem Einsatz ins Spiel und machte nach umkämpften 53 Minuten den Erfolg perfekt.

In der Qualifikation für die Olympischen Spiele liegen Erdmann/Matysik mit 3990 Punkten derzeit knapp hinter Rang 15, der noch die Rio-Fahrkarte bringen würde. «Uns fehlt noch die letzte Wettkampfhärte», sagte der 35 Jahre alte Matysik, der nach langer Verletzungspause mit seinem Partner Erdmann Rückstand aufholen will. Markus Böckermann (Hamburg) spielt in Sotschi mit Interimspartner Alexander Walkenhorst, da Lars Flüggen nach einer Knie-Operation noch nicht fit ist. Böckermann/Flüggen haben auch noch Olympia-Chancen.

Bei den Frauen geht der interne Dreikampf um das zweite deutsche Rio-Ticket in Russland weiter. Karla Borger und Britta Büthe (Stuttgart), die derzeit am aussichtsreichsten im Olympia-Rennen liegen, siegten in Sotschi zum Auftakt. Auch Chantal Laboureur und Julia Sude (Friedrichshafen) gewannen. Das Berliner National-Duo Katrin Holtwick/Ilka Semmler unterlag dagegen den Griechinnen Arvaniti/Karagkouni im ersten Gruppenspiel knapp mit 1:2.

Stand in der Olympia-Qualifikation der Frauen

Stand in der Olympia-Qualifikation der Männer

zur Startseite

von
erstellt am 04.Mai.2016 | 17:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert