zur Navigation springen

Weitere Sportarten

07. Dezember 2016 | 11:47 Uhr

Beach-Volleyball : «Aufregende» Olympia-Aufgabe für Beachvolleyballerinnen

vom

Bei den Olympischen Spielen in Rio haben die deutschen Beach-Volleyballerinnen in der Gruppenphase lösbare Aufgaben erhalten.

Wie die Auslosung am Rande des Major-Turniers in Gstaad ergab, müssen die Europameisterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst in Pool D mit Teams aus Italien (Menegatti/Orsi Toth), Kanada (Broder/Valjas) und Ägypten (Elghobashy/Nada) spielen.

«Wie aufregend!!!. Let's goooooo to Rioooo!», posteten die Hamburger Welttour-Führenden via Facebook, nachdem sie das Turnier in der Schweiz gerade auf Platz drei beendet hatten.

Das Stuttgarter Team mit Karla Borger/Britta Büthe trifft in Gruppe E auf das starke kanadische Duo Pavan/Bansley, das die Olympia-Qualifikation auf Platz fünf beendet hatte, sowie die Schweizerinnen Heidrich/Zumkehr und die Niederländerinnen van Gestel/van der Vlist.

Schwere Brocken erhielt indes das einzige für Rio qualifizierte deutsche Männer-Team mit Markus Böckermann und Lars Flüggen. Die Hamburger müssen sich in der Gruppenphase im Pool B mit den Welttour-Spitzenreitern Losiak/Kantor aus Polen und den Niederländern Brouwer/Meeuwsen auseinandersetzen, die am 12. Juni beim Grand Slam in Hamburg auf Platz zwei gelandet waren. Dazu kommt noch ein Duo, das sich über die «Continental Qualifikation» durchsetzen wird.

Die Gruppenauslosung für die Olympischen Spiele in Rio

zur Startseite

von
erstellt am 10.Jul.2016 | 10:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert