zur Navigation springen

Weitere Sportarten

02. Dezember 2016 | 21:13 Uhr

Pferdesport : Auffarth in Luhmühlen vor deutschem Meister-Titel

vom

Doppel-Weltmeisterin Sandra Auffarth steht vor ihrem ersten deutschen Meister-Titel im Vielseitigkeitsreiten. 

Mit einer makellosen Runde beim Geländeritt des Traditionsturniers in Luhmühlen verteidigte die 29-Jährige am Samstag mit ihrem Erfolgspferd Opgun Louvo ihre Führung, die sie tags zuvor in der Dressur erobert hatte. Auf den zweiten Platz rückte die zweimalige Team-Olympiasiegerin Ingrid Klimke auf Hale Bob. Auffarth und Klimke waren die einzigen, die in der Drei-Sterne-Prüfung über 3741 Meter mit 22 Hindernissen ohne Strafpunkte blieben.

Vor dem abschließenden Springen am Sonntag trennen die beiden Reiterinnen weniger als ein Abwurf. Auffarth führt mit 32,70 Punkten, Klimke weist 36,60 Zähler auf. Die Belgierin Karin Donckers ist auf Fletcha van't Verahof in der internationalen Wertung der Prüfung hinter den beiden Deutschen Dritte. Stürze blieben in dem Geländeritt aus. Die Starter in der schwereren Vier-Sterne-Prüfung gingen anschließend über die 6365 Meter lange Strecke mit 31 Hindernissen.

Das Turnier in Luhmühlen gilt als Leistungstest für die deutschen Vielseitigkeitsreiter vor den Olympischen Spielen in Rio. Bis auf Doppel-Olympiasieger Michael Jung sind alle Kandidaten am Start. Die meisten von ihnen bestreiten die Drei-Sterne-Prüfung,

Teilnehmer und Zeitplan

Deutscher Kader Vielseitigkeitsreiter

zur Startseite

von
erstellt am 18.Jun.2016 | 15:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert