zur Navigation springen

Weitere Sportarten

05. Dezember 2016 | 13:33 Uhr

Radsport : 9. Tour-Etappe: Favoriten bei der ersten Bergankunft

vom

Auf der neunten Etappe der 103. Tour de France am Sonntag sind bei der ersten Bergankunft der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt endgültig die Favoriten auf den Gesamtsieg gefragt.

Die Königsetappe in den Pyrenäen verläuft über 184,5 Kilometer von Vielha Val d'Aran in Spanien nach Andorra Arcalis und hält fünf schwere Anstiege bei insgesamt 4960 Höhenmetern für die Radprofis parat.

Die Entscheidung fällt wohl am Schlussanstieg nach Andorra Arcalis (7,2 Prozent/10,1 Kilometer/Höchste Kategorie), wo 1997 Jan Ullrich das Gelbe Trikot eroberte. Doch dort stecken den Spitzenfahrern bereits der Port de la Bonaigua (6,1 Prozent/13,7 Kilometer/1. Kategorie), der Port del Canto (5,4 Prozent/19 Kilometer/1. Kategorie), die Côte de la Comella (8,2 Prozent/4,2 Kilometer/2. Kategorie) und der Col de Beixalis (8,5 Prozent/6,4 Kilometer/1. Kategorie) in den Beinen. Viele im Fahrerfeld werden sich auf den Ruhetag am Montag freuen.

Profil 9. Etappe

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jul.2016 | 21:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert