zur Navigation springen

Weitere Sportarten

10. Dezember 2016 | 21:32 Uhr

Radsport : 8. Tour-Etappe: Col du Tourmalet und erneute Talankunft

vom

Die achte Etappe der 103. Tour de France am Samstag ist der zweite Tagesabschnitt in den Pyrenäen.

Die Fahrer müssen auf den 184 Kilometern zwischen Pau und Bagnères-de-Luchon unter anderem den Col du Tourmalet auf 2115 Metern Höhe bezwingen - den ersten Anstieg der höchsten Kategorie der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt. Der legendäre Berg ist 19 Kilometer lang und im Schnitt 7,4 Prozent steil.

Anschließend warten noch drei weitere Kletterpartien auf das Peloton: Die Hourquette d'Ancizan (4,9 Prozent 8,2 Kilometer/2. Kategorie), der Col de Val Louron-Azet (6,8 Prozent/10,7 Kilometer/1. Kategorie) und der Col de Peyresoude (7,8 Prozent/7,1 Kilometer/1. Kategorie). Das Ziel liegt wie am Vortag nach einer 15 Kilometer langen Abfahrt im Tal.

Profil 8. Etappe

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jul.2016 | 21:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert