zur Navigation springen

Weitere Sportarten

09. Dezember 2016 | 16:33 Uhr

Radsport : 7. Tour-Etappe: Die Pyrenäen und der Col d'Aspin warten

vom

Die siebte Etappe der 103. Tour de France am Freitag führt die Fahrer ins Hochgebirge. In den Pyrenäen müssen die Favoriten der Frankreich-Rundfahrt um Vorjahressieger Christopher Froome ihre wahre Stärke zeigen.

Der Tagesabschnitt verläuft über 162,5 Kilometer von L'Isle-Jourdain bis zum Bergsee Lac de Payolle. Bevor es am Wochenende richtig schwer wird, stehen nur ein Berg der vierten Kategorie, die Côte de Capvern (3,1%/7,7km), und der berühmte Col d'Aspin (6,5%/12km/1. Kategorie) auf 1490 Metern Höhe an. Das Ziel liegt sieben Kilometer hinter dem letzten Gipfel. Der schwierigen Abfahrt vom Aspin kommt also eine fast ebenso große Bedeutung zu wie dem Anstieg.

Profil 7. Etappe

zur Startseite

von
erstellt am 07.Jul.2016 | 17:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert