zur Navigation springen

Weitere Sportarten

02. Dezember 2016 | 19:13 Uhr

Radsport : 6. Tour-Etappe: Letzte Chance für Sprinter vor den Bergen

vom

Die sechste Etappe der 103. Tour de France am Donnerstag ist die letzte Chance für die Sprinter vor den Pyrenäen. Marcel Kittel, André Greipel und Co. wollen auf dem 190,5 Kilometer langen Teilstück von Arpajon-sur-Cère nach Montauban noch einen Sieg einfahren, bevor das Hochgebirge kommt.

Allerdings ist die Strecke recht kurvenreich und sehr wellig. Mit dem Col des Estaques (6%/2km) und der Côte de Saint-Antonin (5,1%/3,2km) stehen zwei Anstiege der dritten sowie mit der Côte d'Aubin (5,4%/1,3km) ein Berg der vierten Kategorie auf dem Programm. Im Finale ist die größte Schwierigkeit die letzte Kurve rund 700 Meter vor dem Ziel. Die Schlussgerade verläuft völlig flach.

Profil 6. Etappe

zur Startseite

von
erstellt am 06.Jul.2016 | 17:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert