zur Navigation springen

Weitere Sportarten

11. Dezember 2016 | 05:11 Uhr

Radsport : 3. Tour-Etappe: Neue Chance für Greipel und Kittel

vom

Die dritte Etappe der Tour de France am Montag bietet André Greipel und Marcel Kittel eine neue Chance auf den Etappensieg. Die deutschen Top-Sprinter wollen die Schmach der Niederlage zum Auftakt der Frankreich-Rundfahrt vergessen machen.

Der Tagesabschnitt von Granville nach Angers ist mit 223,5 Kilometern der zweitlängste der diesjährigen Rundfahrt. Die Distanz ist schon die größte Schwierigkeit der Flachetappe.

Allerdings dürfte es im Finale wieder hektisch werden. 300 Meter vor dem Ziel gibt es noch eine 90-Grad-Rechtskurve. Stürze drohen. Wer dort nicht vorne ist, hat mit dem Kampf um den Tagessieg nichts zu tun. Neben Greipel und Kittel sind Mark Cavendish, der Auftaktsieger von Utah Beach, und Weltmeister Peter Sagan die Favoriten.

Profil 3. Etappe

zur Startseite

von
erstellt am 03.Jul.2016 | 17:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert