zur Navigation springen

Sportticker

03. Dezember 2016 | 18:50 Uhr

Nachrichtenüberblick : dpa-Nachrichtenüberblick Sport

vom

Hertha BSC verpasst Europa-League-Playoffs - 1:3 bei Bröndby

Kopenhagen (dpa) - Hertha BSC hat den erhofften Einzug in die Playoffs der Europa League verpasst. Der Fußball-Bundesligist aus Berlin verlor am Donnerstag bei Bröndby Kopenhagen mit 1:3 (1:2) und schied nach dem 1:0-Hinspielsieg damit aus. Der frühere Schalker Teemu Pukki erzielte alle drei Tore für die Gastgeber. Der Finne traf in der 3., 34. und 52. Minute für die Elf des deutschen Trainers Alexander Zorniger. Vedad Ibisevic hatte in der 30. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich für die enttäuschenden Berliner erzielt.

VfL Wolfsburg gewinnt Testspiel bei Malmö FF - Blaszczykowski-Debüt

Malmö (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat im fünften Versuch sein erstes Testspiel in der Saisonvorbereitung gewonnen. Ohne den in Wolfsburg gebliebenen Julian Draxler (Probleme an der Patellasehne) gewannen die Niedersachsen am Donnerstagabend beim schwedischen Erstligisten Malmö FF mit 1:0 (0:0). Ricardo Rodriguez verwandelte in der 85. Minute einen Foulelfmeter. Sein Debüt im Wolfsburger Trikot gab der frühere Dortmunder Jakub Blaszczykowski. Der polnische Nationalspieler kam 45 Minuten zum Einsatz.

Werder Bremen verpflichtet Lamine Sané von Girondins Bordeaux

Bremen (dpa) - Der Transfer von Lamine Sané zu Werder Bremen ist perfekt. Der senegalesische Innenverteidiger kommt von Girondins Bordeaux zu dem Fußball-Bundesligisten in die Hansestadt. Das teilten beide Vereine am Donnerstag mit. Über die Ablösemodalitäten machten die Clubs keine Angaben. «Ich bin gespannt auf die Bundesliga, die ich seit Jahren intensiv verfolge. In diesen Stadien und unter dieser Atmosphäre zu spielen, wie sie vor allem in Bremen zu finden ist, ist ein großer Reiz für mich», sagte der 29-Jährige laut Werder-Mitteilung. Sein jüngerer Bruder Salif Sané steht beim Erstliga-Absteiger Hannover 96 unter Vertrag.

RB Leipzig trennt sich im Testspiel vom FC Turin 0:0

Kufstein (dpa) - Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig bleibt auch in seinem fünften Testspiel der Saisonvorbereitung ungeschlagen und ohne Gegentor. Das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl trennte sich vom italienischen Erstligisten FC Turin am Donnerstagabend in der österreichischen Kufstein-Arena mit 0:0. Im Gegensatz zu den vier bisherigen Testspielen wechselte Hasenhüttl zur Pause nicht sein komplettes Team, sondern brachte nur drei frische Kräfte. Am Samstag bestreitet RB im bayerischen Grassau während des zehntägigen Trainingslagers das zweite Testspiel gegen den spanischen Erstligisten SD Eibar.

Giant-Alpecin holt Matthews als Degenkolb-Nachfolger

Rio de Janeiro (dpa) - Der deutsche Radrennstall Giant-Alpecin hat einen Nachfolger für Klassikerspezialist John Degenkolb gefunden. Das Team gab am Donnerstag die Verpflichtung des Australiers Michael Matthews bekannt. Der 25-Jährige, der einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieb, zählt zu den Top-Fahrern in Ein-Tages-Rennen. Bei den Weltmeisterschaften im vergangenen Jahr belegte er Platz zwei, auch beim Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo fuhr Matthews schon aufs Podium. Dazu gewann er bereits Etappen bei den großen drei Rundfahrten Tour de France, Giro d'Italia und La Vuelta. Degenkolb wird zur kommenden Saison beim amerikanischen Trek-Team fahren und dort die Nachfolge von Fabian Cancellara (Schweiz) antreten.

Schalke gewinnt gegen Bologna - Premiere für Coke und Baba

Mittersill (dpa) - Der FC Schalke 04 hat sein erstes Testspiel während des Trainingslagers in Mittersill gewonnen. Der Bundesligafünfte setzte sich am Donnerstag gegen den italienischen Erstligaclub FC Bologna mit 2:1 (1:0) durch. Vor 1500 Zuschauern im Waldstadion erzielten Franco di Santo (10.) und Bernard Tekpetey (81.) die Treffer für die Königsblauen. Franco Brienza traf für Bologna (68.). Im zweiten Abschnitt feierten die Neuverpflichtungen Coke und Abdul Rahman Baba ihr Debüt im Schalke-Trikot.  

Bayer Leverkusen setzt sich im Härtetest durch: 3:1 gegen Florenz

Zell am See (dpa) - Bayer Leverkusen ist für den Startschuss in der Fußball-Bundesliga in gut drei Wochen bestens gerüstet. Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt gewann im Trainingslager in Zell am See am Donnerstag gegen den italienischen Europa-League-Teilnehmer AC Florenz mit 3:1 (1:0). Die Treffer für die Leverkusener erzielten Levin Öztunali nach schöner Vorarbeit von Chicharito mit einem Schuss aus elf Metern in der 10. Minute sowie der Schweizer Admir Mehmedi (62.) und Kevin Kampl (78.). Für die Italiener traf Nikola Kalinic (74.). Im nächsten Test trifft Bayer am kommenden Dienstag auf Kickers Offenbach.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Aug.2016 | 22:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert