zur Navigation springen

Sportticker

11. Dezember 2016 | 05:14 Uhr

Nachrichtenüberblick : dpa-Nachrichtenüberblick Sport

vom

Kapitän Schweinsteiger tritt aus Nationalmannschaft zurück

Berlin (dpa) - Kapitän Bastian Schweinsteiger hat seine Karriere in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach 120 Länderspielen beendet. Er habe Bundestrainer Joachim Löw gebeten, ihn in Zukunft bei der Nominierung nicht mehr zu berücksichtigen, teilte der 31 Jahre alte Weltmeister am Freitag mit. Mit dem Mittelfeldspieler von Manchester United war das deutsche Team bei der Europameisterschaft in Frankreich im Halbfinale am Gastgeber gescheitert. Löw dankte Schweinsteiger für zwölf Jahre vertrauensvolle Zusammenarbeit im sportlichen wie im menschlichen Bereich.

Rosberg Schnellster auch im zweiten Training vor Hamilton und Vettel

Hockenheim (dpa) - Nico Rosberg hat auch im zweiten Freien Training zum Großen Preis von Deutschland die Bestzeit erzielt. Der gebürtige Wiesbadener verwies am Freitagnachmittag seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton und Ferrari-Pilot Sebastian Vettel auf die Plätze zwei und drei. In dieser Reihenfolge war bereits die erste Session in Hockenheim am Vormittag zu Ende gegangen. Rosberg hat im Klassement vor dem zwölften WM-Lauf der Formel 1 an diesem Sonntag sechs Punkte Rückstand auf Hamilton.

Eishockey-Star Jochen Hecht beendet seine Karriere

Mannheim (dpa) - Der deutsche Eishockey-Star und ehemalige Nationalspieler Jochen Hecht beendet seine beeindruckende Karriere. Der 39 Jahre alte Stürmer von Adler Mannheim gab am Freitag seine Entscheidung bekannt. «Ich konnte meine eigenen Erwartungen nicht mehr erfüllen. Deswegen wollte ich nicht mehr weitermachen», sagte der langjährige Profi der nordamerikanischen Liga NHL. Der gebürtige Mannheimer bestritt in der NHL für die St. Louis Blues, die Edmonton Oilers und die Buffalo Sabres insgesamt 892 Partien. Bei den Adlern hatte er 1994 seine Karriere begonnen. Vor der Saison 2013/2014 war er nach Mannheim zurückgekehrt.

Endgültig kein Olympia-Ticket für Issinbajewa

Moskau (dpa) - Für Russlands zweimalige Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa ist der Traum von den Spielen in Rio de Janeiro endgültig geplatzt. Der Internationale Leichtathletikverband IAAF habe ihren Antrag auf eine individuelle Starterlaubnis abgelehnt, schrieb Issinbajewa am Freitag im sozialen Netzwerk Instagram. Die dreimalige Weltmeisterin aus Wolgograd unterliegt damit der Kollektivsperre der IAAF gegen die russischen Leichtathleten wegen zahlreicher Dopingfälle. Gegen Issinbajewa selbst, die als bislang erfolgreichste Stabhochspringerin gilt, gibt es keine Dopingvorwürfe.

Tennisspieler Petzschner sagt Olympia-Teilnahme ab: Nicht fit für Rio

Hamburg (dpa) - Tennisprofi Philipp Petzschner hat seine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio abgesagt. Der Doppelspezialist wird nach einer Erkrankung nicht rechtzeitig fit. Der 32-Jährige hatte sich Ende März einen leichten Knorpelschaden am rechten Knie zugezogen. Nach einer Operation war es zu erheblichen Komplikationen gekommen, in deren Folge er längere Zeit nicht trainieren konnte. «Das ist für einen Sportler natürlich unglücklich», sagte Petzschner, der ebenso wie die ihn behandelnden Ärzte über die Ursachen der schweren Erkrankung rätselte, «tennismagazin.de». Petzschner musste dreieinhalb Wochen im Krankenhaus verbringen und durfte keinen Sport treiben. Inzwischen befindet er sich wieder im Training.

Kerber zieht beim WTA-Turnier in Montreal ins Viertelfinale ein

Montreal (dpa) - Wimbledon-Finalistin Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier in Montreal das Viertelfinale erreicht. Die an Nummer zwei gesetzte Kielerin gewann am Donnerstag (Ortszeit) nach einer Leistungssteigerung gegen die Ukrainerin Jelina Switolina nach 136 Minuten mit 1:6, 7:6 (7:2), 6:4 und trifft in der Runde der letzten Acht auf die Russin Daria Kasatkina.

PGA-Championship: Kaymer nach starker Auftaktrunde Zweiter

Springfield/New Jersey (dpa) - Martin Kaymer ist bei der PGA-Championship ein ausgezeichneter Start gelungen. Der 31 Jahre alte Golfprofi lag nach der Auftaktrunde im Baltusrol Golf Club von Springfield/New Jersey auf dem geteilten zweiten Platz. Auf dem Par-70-Kurs spielte Kaymer am Donnerstag (Ortszeit) fünf Birdies und erlaubte sich nur einen Bogey. Mit seinem Tagesergebnis von 66 lag er gleichauf mit dem Argentinier Emiliano Grillo und Ross Fisher aus England. Das Trio hat einen Schlag Rückstand auf den führenden US-Amerikaner Jimmy Walker.

Medien: Pogba-Wechsel zu Manchester United kurz vor dem Abschluss

Turin (dpa) - Der Wechsel des französischen Mittelfeldspielers Paul Pogba von Juventus Turin zu Manchester United steht Medienberichten zufolge kurz vor dem Abschluss. Der Transfer solle in den nächsten Tagen offiziell bekannt gegeben werden, berichteten italienische und englische Medien am Freitag. Der 23 Jahre alte Fußball-Profi soll für den Medizincheck bei dem Premier-League-Club bereits nach Los Angeles geflogen sein, wie die britische Zeitung «Independent» meldete. Nach Informationen der italienischen «Gazzetta dello Sport» kassiert Sami Khediras Club Juventus Turin eine neue Rekord-Ablösesumme von etwa 110 Millionen Euro. Pogba war 2012 von Manchester United nach Turin gewechselt und hatte sich dort zum Weltstar entwickelt.

Eisschnellläufer Samuel Schwarz erklärt Rücktritt

Berlin (dpa) - Der Berliner Eissprinter Samuel Schwarz hängt seine Schlittschuhe an den Nagel. Er sei zu dem Entschluss gekommen, dass er nicht mehr bereit sei, den kompletten Aufwand auf sich zu nehmen und alle Entbehrungen zu tragen, erklärte der 32 Jahre alte Eisschnellläufer am Freitag. Sein größter Erfolg war 2014 der fünfte Platz bei Olympia in Sotschi über 1000 Meter. 2010 hatte er im japanischen Obihiro eine lange Durststrecke der deutschen Männer beendet und erstmals seit neun Jahren einen Weltcupsieg erkämpft.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Jul.2016 | 16:06 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert