zur Navigation springen

Sportticker

08. Dezember 2016 | 15:24 Uhr

Nachrichtenüberblick : dpa-Nachrichtenüberblick Sport

vom

Kolumbianer Pantano gewinnt 15. Tour-Etappe - Froome bleibt in Gelb

Culoz (dpa) - Jarlison Pantano hat die 15. Etappe der Tour de France gewonnen. Der Radprofi aus Kolumbien setzte sich am Sonntag auf dem 160 Kilometer langen Tagesabschnitt von Bourg-en-Bresse nach Culoz im Sprint vor dem Polen Rafal Majka durch und sicherte sich seinen ersten Etappensieg. Der Brite Chris Froome aus der Sky-Mannschaft kam im Hauptfeld ins Ziel und verteidigte auf der Etappe mit sechs Anstiegen sein Gelbes Trikot. Die Frankreich-Rundfahrt macht Montag einen Abstecher in die Schweiz nach Bern, ehe am Dienstag der zweite Ruhetag ansteht.

Medienberichte: FIFA-Ethikkommission berät über Präsident Infantino

Zürich (dpa) - Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA berät nach Schweizer Medienberichten über die Zukunft des immer mehr in die Kritik geratenen Präsidenten Gianni Infantino. Nach Informationen der «SonntagsZeitung» und des «Tagesanzeigers» kam es am Sonntag zu einem Treffen der Kommissionsmitglieder Djimrabaye Bourngar aus dem Tschad und Robert Torres aus Guam. Dabei soll es hauptsächlich um die unerlaubte Annahme von Geschenken durch Infantino gegangen sein. Ob dem Nachfolger von Präsident Joseph Blatter an der FIFA-Spitze eine offizielle Untersuchung durch das Gremium droht, ist offen.

Slowake Klizan siegt überraschend beim Hamburger Tennisturnier

Hamburg (dpa) - Der Slowake Martin Klizan hat überraschend das Sandplatztennisturnier am Hamburger Rothenbaum gewonnen. Der Weltranglisten-47. siegte am Sonntag 6:1, 6:4 gegen den favorisierten Uruguayer Pablo Cuevas. Dafür benötigte der mit einer gewaltigen Vorhand ausgestattete Linkshänder nur 59 Minuten. Für ihn war es der zweiten Turniersieg in diesem Jahr. Mit seinem insgesamt fünften Turniersieg seiner Karriere verdiente sich Klizan 500 Weltranglistenpunkte und 316 000 Euro Preisgeld.

Schwedischer Golfprofi Stenson gewinnt 145. British Open - Kaymer 36.

Troon (dpa) - Golfprofi Henrik Stenson hat die 145. British Open im schottischen Troon gewonnen und damit als erster Schwede einen Majortitel geholt. Mit 264 Schlägen ließ der 40-Jährige am Sonntag im Royal Troon Golf Club den Amerikaner Phil Mickelson (267) hinter sich und erhielt 1,4 Millionen Euro Preisgeld. Mit 20 Schlägen unter Platzstandard verbesserte der Skandinavier den 16 Jahre alten British-Open-Rekord von Tiger Woods um einen Schlag. Martin Kaymer aus Mettmann landete bei dem mit 7,7 Millionen Euro dotierten Prestige-Turnier mit 287 Schlägen auf Platz 36.

Weishaupt siegt im Eine-Million-Euro-Springen von Aachen

Aachen (dpa) - Philipp Weishaupt hat überraschend den Höhepunkt beim größten Reitturnier der Welt gewonnen. Im Großen Preis von Aachen setzte sich der Springreiter aus Riesenbeck am Sonntag im Sattel von Convall durch. Der 30-Jährige siegte vor 40 000 Zuschauern mit zwei Runden ohne Abwurf. Auf Platz zwei kam in dem Eine-Million-Euro-Springen der Brita Scott Brash mit Ursula. Zweitbester deutscher Starter war Marcus Ehning aus Borken: Er kam mit Pret A Tout auf Platz vier.

Hertha BSC gewinnt Blitz-Turnier in Duisburg - Frankfurt wird Dritter

Duisburg (dpa) - Hertha BSC hat ein Blitzturnier des Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg gewonnen. Bei den Testspielen am Sonntag im Duisburger Stadion, wo jede Partie nur 45 Minuten dauerte, setzte sich der Bundesligist im Finale gegen den Gastgeber im Elfmeterschießen mit 3:2 (2:2) durch. Zuvor hatte Hertha bereits im Elfmeterschießen 6:5 (1:1) gegen den französischen Club FC Nantes gewonnen. Auf Rang drei landete Eintracht Frankfurt.

Deutsche Triathlon-Staffel gewinnt Bronze bei Mixed-WM in Hamburg

Hamburg (dpa) - Die deutsche Triathlon-Staffel hat bei der Mixed-WM in Hamburg die Bronzemedaille gewonnen. Gregor Buchholz sicherte am Sonntag im Schlussspurt noch Platz drei. Neben Buchholz waren Laura Lindemann, Jonathan Zipf und Hanna Philippin für die Staffel der Deutschen Triathlon Union (DTU) gestartet. Neuer Titelträger wurde das Quartett aus den USA vor Australien, das nur knapp vor den Gastgebern ins Ziel kam.

18. Mountainbike-Titel für Spitz - Schulte-Lünzum gewinnt bei Männern

Lohr (dpa) - Olympiasiegerin Sabine Spitz hat sich am Sonntag ihren 18. deutschen Meistertitel im Mountainbike-Radsport gesichert. Die 44-Jährige aus Murg-Niederhof setzte sich auf der olympischen Cross- Country-Strecke über 25,1 Kilometer in Lohr in 1:26:41 Stunden durch. Mit elf Sekunden Rückstand folgte die 20 Jahre jüngere, zweite deutsche Olympia-Teilnehmerin Helen Grobert aus Freiburg vor Elisabeth Brandau aus Schönaich (56 Sekunden zurück). Auf der olympischen Distanz war es der 13. nationale Erfolg für die beste deutsche Mountainbikerin.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Jul.2016 | 07:10 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert