zur Navigation springen

Sportticker

06. Dezember 2016 | 09:10 Uhr

Nachrichtenüberblick : dpa-Nachrichtenüberblick Sport

vom

Titelverteidigerin Kerber in Stuttgart im Halbfinale

Stuttgart (dpa) - Titelverteidigerin Angelique Kerber steht beim Tennis-Turnier in Stuttgart im Halbfinale. Die deutsche Nummer eins setzte sich am Freitag im Viertelfinale der mit 759 000 Dollar dotierten Sandplatz-Veranstaltung gegen Carla Suárez Navarro mit 6:2, 6:4 durch. Die Australian-Open-Siegerin verwandelte nach 72 Minuten ihren ersten Matchball. Im Kampf um den Finaleinzug trifft die Kielerin an diesem Samstag auf die Gewinnerin des Duells zwischen Petra Kvitova aus Tschechien und der Spanierin Garbiñe Muguruza.

Innenraumverbot und 8000 Euro Geldstrafe für Wolfsburg-Manager Allofs

Frankfurt/Main (dpa) - Manager Klaus Allofs ist für das Bundesliga-Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen den FC Augsburg an diesem Samstag mit einem Innenraumverbot belegt worden. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes brummte Allofs am Freitag wegen unsportlichen Verhaltens zudem eine Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro auf. Allofs hatte am vergangenen Wochenende in der Partie bei Werder Bremen an der Seitenlinie den gestreckten Unterarm des Vierten Offiziellen Christian Fischer ruckartig nach unten gedrückt und war daraufhin aus dem Innenraum verwiesen worden.

Blatter will auch vor Bundesgericht gegen Sperre klagen

Zürich (dpa) - Der frühere FIFA-Präsident Joseph Blatter will bei einer Niederlage vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS auch vor ordentlichen Gerichten gegen seine Sperre vorgehen. Er würde zuerst den Entscheid vor das Bundesgericht bringen, sagte Blatter der Deutschen Presse-Agentur und kündigte einen Gang durch weitere Instanzen an. Der erste Weg sei das Bundesgericht, sagte Blatter. Er ist wie Michel Platini wegen Verstoßes gegen den Ethikcode des Fußball-Weltverbands für sechs Jahre gesperrt, Hintergrund ist eine dubiose Zahlung von Blatter an Platini aus dem Jahr 2011.

NBA-Playoffs: Klare Heimniederlage für Mavericks gegen Oklahoma

Dallas (dpa) - Basketballstar Dirk Nowitzki ist mit den Dallas Mavericks in den NBA-Playoffs gegen die Oklahoma City Thunder wieder in Rückstand geraten. Im dritten Spiel der maximal sieben Partien umfassenden Serie waren die Mavericks in heimischer Halle am Donnerstag (Ortszeit) chancenlos und verloren 102:131. Dallas liegt somit 1:2 hinten und steht vor dem nächsten Heimspiel am Samstag stark unter Druck.

Nach Verwirrung: Gymnastin Berezko-Marggrander bucht Olympia-Ticket

Rio de Janeiro (dpa) - Nach einigem Zittern hat Jana Berezko-Marggrander beim vorolympischen Testwettkampf in Rio de Janeiro das Olympia-Ticket gelöst. Der Schmidenerin, die 2012 bereits als jüngste Gymnastin an den Spielen von London teilgenommen hatte, reichte am Ende Platz neun für die Qualifikation mit 66,074 Punkten. Zunächst war die Athletin wie die gesamte deutsche Delegation am Donnerstag (Ortszeit) davon ausgegangen, das Ticket verpasst zu haben. Der Internationale Turnverband gab aber aufgrund eines speziellen Kontinentalschlüssels einen weiteren Startplatz für Olympia frei und bestätigte Berezko-Marggrander als Rio-Teilnehmerin.

Auch Bundesrat gibt Grünes Licht für zweites Dopingopfer-Hilfe-Gesetz

Berlin (dpa) - Nach dem Bundestag hat auch der Bundesrat am Freitag Grünes Licht für einen neuen Hilfefonds zugunsten der DDR-Dopingopfer gegeben. Mit dem zweiten Gesetzentwurf werden Dopingopfer der DDR mit rund 10,5 Millionen Euro für teils erhebliche gesundheitliche Schäden entschädigt. Bereits 2002 hatte der Bundestag einen Hilfsfonds für DDR-Dopingopfer eingerichtet, das zugrundeliegende Gesetz war 2007 ausgelaufen. 194 Betroffene hatten damals die 10 500 Euro erhalten. Es hatte sich aber gezeigt, dass einige schwere Gesundheitsschäden infolge des Dopings erst später zutage getreten waren.

WADA entzieht Anti-Doping-Labor in Peking die Akkreditierung

Peking (dpa) - Rund einen Monat nach Berichten über möglicherweise vertuschte Dopingproben im chinesischen Schwimmsport ist das Anti-Doping-Labor in Peking suspendiert worden. Das entschied die Welt-Anti-Doping-Agentur und forderte das Labor zu fünf Maßnahmen auf, um den internationalen Standard wieder zu erlangen. Die Suspendierung ist auf maximal vier Monate angelegt. Im März hatte die britische Zeitung «The Times» über vertuschte Proben in China berichtet.

Golfprofis Siem und Kieffer vor dem Aus - Gewitter in China

Shenzhen (dpa) - Marcel Siem und Maximilian Kieffer droht beim Golf-Turnier im chinesischen Shenzhen das vorzeitige Aus. Die beiden Rheinländer lagen am Freitag bei dem mit 2,8 Millionen Dollar dotierten Turnier der European Tour klar unterhalb der Cutlinie. Allerdings musste die zweite Runde mehrfach wegen starken Gewitters unterbrochen werden. 35 Spieler konnten am zweiten Tag im Genzon Golf Club erst gar nicht abschlagen. Die zweite Runde sollte am Samstag beendet werden.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Apr.2016 | 16:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert