zur Navigation springen

Sport

03. Dezember 2016 | 07:48 Uhr

Oberarmbruch im Training : Ski-Star Lindsey Vonn schon wieder verletzt

vom

Lindsey Vonn muss mal wieder wegen einer Verletzung aussetzen. Die Amerikanerin brach sich den Oberarmknochen, als sie nach einer schweren Knieverletzung für ihr Weltcup-Comeback trainiert.

Ski-Star Lindsey Vonn bleibt das Verletzungspech treu. Die alpine Weltcup-Rekordsiegerin brach sich im Training für ihr Comeback bei einem heftigen Sturz den rechten Oberarmknochen.

Wie die Amerikanerin am 11. November mitteilte, wurde sie in Vail bereits operiert. Wie lange die 32-Jährige ausfällt, war zunächst offen. Der Saison-Höhepunkt steigt vom 6. bis 19. Februar 2017 bei der Weltmeisterschaft im Schweizer Nobel-Skiort St. Moritz.

Für Vonn dürfte die Verletzung aber auch ein Dämpfer im Kampf um ein anderes Ziel sein: Die Spezialistin für Abfahrt und Super-G will ihren bislang 76 Weltcup-Siegen noch mindestens zehn hinzufügen, um die Bestmarke des legendären Schweden Ingemar Stenmark zu erreichen. Die beiden Renn-Wochenenden in Nordamerika Ende November und Anfang Dezember dürfte sie nun aber wohl sicher verpassen. «Ich bin mehr als frustriert wegen dieses neuen Rückschlags», sagte sie.

Vonn erlitt die schwere Blessur beim Training in Copper Mountain, als sie den eigenen Aussagen zufolge «extrem schwer» stürzte. Bei Facebook veröffentlichte sie Röntgenbilder ihres gebrochenen und anschließend mit etlichen Schrauben fixierten Oberarmknochens. Eine Prognose über die Ausfallzeit gab sie nicht ab. «Ich werde so schnell wie möglich auf die Piste zurückkehren, so wie ich das immer tue.»

«Wenigstens meine Knie sind okay», schrieb sie weiter. Vonn hat in ihrer langen Karriere schon etliche schwere Knieverletzungen hinter sich, inklusive eines Kreuzbandrisses im Jahr 2013.

Ende des vergangenen Winters hatten sie Frakturen im linken Schienbeinkopf zum vorzeitigen Saisonende gezwungen und damit um die Chance auf den fünften Weltcup-Gesamtsieg gebracht. Spätestens bei den zwei Abfahrten und einem Super-G auf ihrer Lieblingsstrecke im kanadischen Lake Louise im Dezember wollte sie eigentlich ihr Comeback geben.

Vonn bei Facebook

Vonn auf FIS-Homepage

zur Startseite

von
erstellt am 11.Nov.2016 | 21:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert