zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

07. Dezember 2016 | 13:41 Uhr

Pferdesport : Vielseitigkeits-Favorit Jung reitet Gold-Pferd Sam

vom

Warendorf/Horb (dpa) - Gold-Favorit Michael Jung wird bei der olympischen Vielseitigkeit mit Sam reiten. Das bestätigte Bundestrainer Hans Melzer.

Der Doppel-Olympiasieger aus Horb muss auf sein Top-Pferd Takinou wegen eines Infektes verzichten. Sam sei «auf mindestens demselben Niveau», sagte der Bundestrainer über Sam. Nach dem Ausfall von Takinou waren die möglichen Ersatzpferde Sam und Rocana eingehend untersucht worden.

Sam gilt wegen seiner Erfolge als gleichwertiger Ersatz für Takinou. Mit dem 16 Jahre alten Wallach war Jung 2010 Einzel-Weltmeister geworden und hatte vor vier Jahren in London Doppel-Gold gewonnen. Neben Jung gehören Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Opgun Louvo, Ingrid Klimke (Münster) mit Hale Bob und Andreas Ostholt (Warendorf) mit So is et zum Olympia-Team, das am Dienstag ein Trainingslager in der Nähe von Bonn bezieht.

Der neunjährige Wallach Takinou hat sich den Infekt nach Angaben von Michael Jung durch einen Zeckenbiss zugezogen. «Richtig fit ist er noch nicht», sagte der Reiter: «Das Fieber ist zwar weg, aber er ist noch schlapp.»

Verbandsmitteilung

Reitschule Jung

zur Startseite

von
erstellt am 25.Jul.2016 | 16:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert