zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

06. Dezember 2016 | 11:19 Uhr

Olympia : Verschmutzte Guanbara-Bucht wohl kein Problem für Segler

vom

Die Segler der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro sollen sich wegen der stark verschmutzten Guanbara-Bucht keine Sorgen machen.

«Das stellt keine Gefahr mehr für die Athleten dar», sagte der Chefsprecher der Spiele, Mario Andrada, der Nachrichtenagentur AP. «Die Athleten können in Sicherheit ihrem Sport nachgehen.» Der Brasilianer gab allerdings zu, dass «wir es ein wenig besser hätten machen können und sollen», was die Verschmutzung der Bucht angeht. Ab dem 5. August sollen die Segler ihre Wettbewerbe in der Bucht austragen. Täglich landen Müll und Abwässer in dem stark verschmutzten Wasser.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Aug.2016 | 20:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert