zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

03. Dezember 2016 | 20:50 Uhr

Olympia : Sujew und Woitha erhalten Quotenplätze

vom

Die deutschen Leichtathletinnen Diana Sujew (1500 Meter) und Charlene Woitha (Hammerwerfen) sind doch noch nachträglich für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro nominiert worden.

Der Weltverband IAAF habe zwei frei gewordene Quotenplätze mit den beiden Athletinnen besetzte, teilte der Deutsche Olympische Sportbund mit. Noch vor einer Woche hatte es geheißen, Sujew und Woitha hätten keine Chance mehr auf eine Olympia-Teilnahme.

Kurz vor Beginn der Spiele füllt die IAAF noch einmal jene Wettbewerbe in Rio auf, in denen zu wenige Athleten die Olympianorm erfüllt haben. Der DOSB hatte Sujew und Woitha vor zwei Wochen bereits unter Vorbehalt in sein Aufgebot für die Sommerspiele vom 5. bis 21. August berufen. Das war eine Voraussetzung dafür, um einen der Quotenplätze in Rio erhalten zu können.

Athletenporträt Diana Sujew

Athletenporträt Charlene Woitha

zur Startseite

von
erstellt am 25.Jul.2016 | 14:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert