zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

09. Dezember 2016 | 14:39 Uhr

Olympische Spiele 2016 : Olympia in Rio: Diese Entscheidungen werden heute wichtig

vom

Eine Silbermedaille hat Deutschland heute schon sicher. Doch zum Ärger der Brasilianer könnte es auch Gold werden.

Rio de Janeiro | Die letzten beiden olympischen Wettkampftage stehen an. Noch einmal können deutsche Kanufahrer triumphieren. Die größte Aufmerksamkeit dürfte am Samstag allerdings den Fußballern sicher sein. Im Spiel um Gold trifft Deutschland auf Gastgeber Brasilien mit Superstar Neymar. Eine Leichtathletin will in der Nacht zu Sonntag hoch hinaus. Die Medaillenchancen im Überblick:

14:07 Uhr: Kanu

Ronald Rauhe reichte im Halbfinale im Kajak-Einer ein wzeiter Platz.
Ronald Rauhe reichte im Halbfinale im Kajak-Einer ein wzeiter Platz. Foto: Soeren Stache
 

Ronald Rauhe paddelt im Kajak-Finale über 200 Meter (14.07 Uhr MESZ). Der langjährige Spitzenkanute ist dort Außenseiter. Besser sind die Aussichten kurz danach: Sebastian Brendel und Jan Vandrey hoffen im Canadier-Zweier über 1000 Meter auf eine Medaille (14.22 Uhr). Auch bei den Kajak-Vierern der Frauen (14.47 Uhr) sowie der Männer (15.12 Uhr) sind Podestplätze drin.

16 Uhr: Triathlon

Triathletin Anne Haug hofft auf eine Medaille.
Triathletin Anne Haug hofft auf eine Medaille. Foto: Nic Bothma
 

Anne Haug ist die einzige Sportlerin der Deutschen Triathlon Union von Weltklasse. Ab 16 Uhr versucht Haug, eine Medaille zu holen. „Die Strecke kommt ihr entgegen“, sagt Bundestrainer Dan Lorang. Die 20-jährige Laura Lindemann ist Außenseiterin.

17.30 Uhr: Mountainbike

Sabine Spitz will am Samstag zum fünften Mal an Sommerspielen teilnehmen.
Sabine Spitz will am Samstag zum fünften Mal an Sommerspielen teilnehmen. Foto: Michael Kappeler
 

Die Weltranglisten-Zweite Sabine Spitz würde bei dem Mountainbike-Rennen eigentlich zu den Medaillenkandidatinnen zählen (17.30 Uhr). Doch die 44 Jahre alte Olympiasiegerin von Peking leidet bei ihren letzten Spielen an einem entzündeten Knie. Ärzte rieten von einem Start ab. „Ich möchte unbedingt starten“, sagt sie.

21.30 Uhr: Wasserspringen

Martin Wolfram steht im Halbfinale.
Martin Wolfram steht im Halbfinale. Foto: Jens Büttner
 

Zum Abschluss der Wassersprung-Wettbewerbe steht die Entscheidung der Männer aus zehn Metern Höhe an (21.30 Uhr). Dank Sascha Klein und Martin Wolfram hofft der Deutsche Schwimm-Verband auf einen erfolgreichen Abschluss-Wettkampf in der Königsdisziplin.

Aber auch Klein und Wolfram müssen nach der gemeisterten Qualifikation erst einmal das Halbfinale am Samstag vom Turm überstehen.

22.30 Uhr: Fußball

Im Spiel um Gold trifft Deutschland auf Gastgeber Brasilien mit Superstar Neymar.
Im Spiel um Gold trifft Deutschland auf Gastgeber Brasilien mit Superstar Neymar. Foto: Alan Morici
 

Das Traumfinale steht an: Brasilien gegen Deutschland (22.30 Uhr). Die Gastgeber wollen, sollen und müssen eigentlich erstmals Gold holen. Die Deutschen steigerten sich im Turnier und haben weniger Druck: „Wir können nur noch etwas gewinnen. Wir haben jetzt schon alles gewonnen“, sagt Trainer Horst Hrubesch. Wenn Deutschland gewinnt, könnte die Goldmedaille nach Boostedt im Kreis Segeberg gehen. Dort lebt Trainer Horst Hrubesch seit 2015.

1.30 Uhr: Hochsprung

Marie-Laurence Jungfleisch übersprang in der Quali 1,94 Meter.
Marie-Laurence Jungfleisch übersprang in der Quali 1,94 Meter. Foto: Michael Kappeler
 

Die deutsche Medaillenhoffnung heißt Marie-Laurence Jungfleisch (1.30 Uhr). Die Stuttgarterin hat viel Selbstvertrauen. „Verlieren kann ich eigentlich nichts mehr, im Finale will ich so hoch wie möglich springen“, sagt sie. In der Qualifikation hatte sie einige Mühe.

1.55 Uhr: Speerwurf

Thomas Röhler warf den Speer 83,01 Meter weit.
Thomas Röhler warf den Speer 83,01 Meter weit. Foto: Michael Kappeler

Drei Deutsche stehen im Finale (1.55 Uhr). Johannes Vetter, Thomas Röhler, Julian Weber kamen souverän durch die Qualifikation. Vielleicht kann Deutschland 44 Jahre nach dem Triumph von Klaus Wolfermann in München wieder einen Speerwurf-Olympiasieger feiern?

Sonntag

Auch Olympische Spiele haben mal ein Ende. Diese Entscheidungen stehen am letzten Wettkampftag an:

14.30 Uhr: Marathon

Platt: Der deutsche Läufer Julian Flügel legt sich nach dem Halbmarathon bei der Leichtathletik-EM erst mal ein bisschen aufs Ohr.  
Platt: Der deutsche Läufer Julian Flügel legt sich nach dem Halbmarathon bei der Leichtathletik-EM erst mal ein bisschen aufs Ohr.   Foto: Michael Kappeler
 

Die letzte Leichtathletik-Veranstaltung ist traditionell der Marathon-Lauf der Männer. Start ist um 14.30 Uhr. Deutschlands bester Läufer - Arne Gabius - musste verletzungsbedingt absagen. Stattdessen halten Julian Flügel aus Hofbieber (Bestzeit: 2:13:57 Stunden) und Phillip Pflieger aus Regensburg (Bestzeit: 2:12:50) die deutsche Flagge hoch. Favouriten sind unter anderem: Eliud Kipchoge, Stanley Biwott, Wesley Korir (alle Kenia), Tesfaye Abera, Lemi Berhanu (Äthiopien).

15.30 Uhr: kleines Handball-Finale

Andreas Wolff vergräbt sich im Handtuch ein tolles Turnier endet ohne Gold.
Andreas Wolff vergräbt sich im Handtuch ein tolles Turnier endet ohne Gold. Foto: Lukas Schulze
 

Nach der bitteren Niederlage im Halbfinale gegen Frankreich spielt Deutschland um Bronze. Im kleinen Finale trifft der Europameister auf Polen. shz.de berichtet im Liveticker. Dänemark und Frankreich stehen sich im Spiel um Gold vier Stunden später gegenüber.

15.45 Uhr: Basketball

Führte die USA zum dritten Sieg im dritten Spiel: Carmelo Anthony.
Führte die USA zum dritten Sieg im dritten Spiel: Carmelo Anthony. Foto: Jorge Zapata
 

Favorit USA steht kurz vor dem dritten Olympia-Triumph in Serie. Im Finale bekommt es das Team um Superstar Carmelo Anthony mit Serbien zu tun.

1 Uhr: Die Abschlussfeier

Die Schlusszeremonie der Spiele in Rio beginnt in der Nacht zum Montag um 1 Uhr MESZ.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Aug.2016 | 11:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen