zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

03. Dezember 2016 | 01:29 Uhr

Olympia in Rio 2016 : Nach dem Olympia-Sieg: Gold-Ruderer Lauritz Schoof - „Wir haben alles rausgefeuert“

vom

Eine gute halbe Stunde nach dem Rennen – shz.de hat Lauritz Schoof aus Rendsburg am Telefon erreicht.

Rendsburg/Rio de Janeiro | Alle Informationen zu den Olympischen Spielen finden Sie auf shz.de/olympia.

Herr Schoof, Sie sind gerudert, als wollten Sie sagen, hier können nur wir gewinnen. War das so?

Ja, genauso war das. Wir haben uns ins Boot gesetzt und alles rausgefeuert, was wir haben. Bei 1000 Metern wurde es hart, hammerhart. Das tat weh. Aber wir haben gezogen, was das Zeug hielt. Jeder Schlag saß.

Und Sie hatten auch noch kräftig Gegenwind?

Es klingt komisch, aber es ist wahr: Der Gegenwind hat uns in die Karten gespielt. Damit können wir umgehen. Weil wir einfach bärenstark sind.

Haben Sie nach zwei Goldmedaillen überhaupt noch weitere Ziele?

Das weiß ich noch nicht. Jetzt konzentriere ich mich erst einmal aufs Medizinstudium. Das hat jetzt Priorität.

Und sehen wir Sie am 25. September im Achter beim Rennen auf dem Kanal in Rendsburg?

Ich glaube nicht. Aber vielleicht ja doch. Man weiß ja nie. Ich würde mich freuen.

Interview: Jürgen Muhl

zur Startseite

von
erstellt am 11.Aug.2016 | 18:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen