zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

08. Dezember 2016 | 19:14 Uhr

Fußball : Erstes Training der deutschen Olympia-Fußballer

vom

Unter Flutlicht haben die deutschen Fußballer in Salvador das erste Training für ihre Mission Olympia absolviert.

Die Mannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch nahm im Estadio Manuel Barradas des Esporte Clube Vitoria aus der ersten brasilianischen Liga die kurze Vorbereitung auf das Auftaktspiel gegen Olympiasieger Mexiko (Donnerstag, 22.00 Uhr MESZ) auf.

Die Einheit hatte sich um zwei Stunden verzögert, weil ursprünglich ein anderer Platz vorgesehen war. Der DFB kam einer Bitte der örtlichen Organisatoren nach. Vor der Einheit hatten die 18 Spieler vom Trainerstab die ersten Informationen zum Team aus Mexiko erhalten. Für Mittelfeldspieler Sven Bender von Borussia Dortmund war es das erste Training mit der Mannschaft, die sich erst Ende vergangener Woche in Frankfurt eingefunden hatte.

Bender und sein Zwillingsbruder Lars (Bayer Leverkusen) sehen vor allem in der Effektivität der Vorbereitung einen Schlüssel zum Erfolg bei der ersten Olympia-Teilnahme eines deutschen Teams seit 1988. «Ziel muss sein, dass man die Einheiten, die man gemeinsam absolviert, sinnvoll nutzt und über das Turnier wächst», sagte Lars Bender.

Sven Bender setzt zudem auf den Spirit in der Mannschaft: «Alle ziehen voll mit und freuen sich unbeschreiblich, hier zu sein. Das ist die Grundlage dafür, erfolgreichen Fußball zu spielen.»

Deutscher Olympiakader

zur Startseite

von
erstellt am 02.Aug.2016 | 07:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert