zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

09. Dezember 2016 | 22:24 Uhr

Olympia : Diskus-Olympiasieger Harting fordert Startprämie vom IOC

vom

Eine Startprämie für die Teilnehmer an Olympischen Spielen fordert Diskus-Olympiasieger Robert Harting. «Der Gedanke einer Startprämie für die Athleten ist grundsätzlich richtig», sagte Harting der am Freitag erscheinenden Ausgabe der «Frankfurter Allgemeine Woche».

Die olympische Bewegung sei zwar im Amateursport verankert und ein Amateur kein Profi. Deshalb sollte er eigentlich kein Geld für seine Leistung erhalten. «In Wahrheit aber macht diese angebliche Amateur-Bewegung irre Umsätze», sagte Harting. «Für mich wäre es deshalb konsequent, wenn jeder Olympia-Teilnehmer vom Internationalen Olympischen Komitee auch einen Teilnahme-Bonus erhielte.»

Bei den Sommerspielen vom 5. bis 21. August in Rio de Janeiro werden rund 10 500 Athleten antreten. Das IOC, das derzeit in einer olympischen Periode von vier Jahren 5,5 Milliarden Dollar einnimmt, zahlt den Sportlern bisher keine direkten finanziellen Zuwendungen für ihren Start. Das IOC argumentiert, dass 90 Prozent seiner Erlöse an den Sport und seine vielen Organisationen weitergegeben würden, wodurch die Athleten in großem Maße indirekt profitierten.

Bericht, Frankfurter Allgemeine Woche

zur Startseite

von
erstellt am 28.Jul.2016 | 20:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert