zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

09. Dezember 2016 | 02:59 Uhr

Olympia : Die Olympia-Wettkampfstätten

vom

Bei den Olympischen Spielen in Rio gibt es vier Zentren: den Olympiapark Barra, die Region Maracanã mit dem Olympiastadion und dem Fußballstadion sowie Deodoro, wo unter anderem die Reitwettkämpfe stattfinden, und Copacabana/Guanabarabucht.

Ein Überblick über die Sportstätten und Kapazitäten bei Rio 2016:

OLYMPIAPARK BARRA: 

1,2 Millionen Quadratmeter. 16 Sportarten werden hier ausgetragen. Er liegt an der Jacarepaguá-Lagune, fast 40 Kilometer vom Zentrum Rios entfernt. Auch TV- und Pressezentrum befinden sich hier, in der Nähe liegt das Olympische Dorf, das über 10 000 Sportler beherbergen wird.

Carioca 1: 16 000 Plätze. Basketball 

Carioca 2: 10 000 Plätze. Judo, Ringen

Carioca 3: 10 000 Plätze. Fechten, Taekwondo 

Tennis: Center Court 10 000; Court I 5000; Court II 3000 Plätze

Velodrom: 5000 Plätze; Bahnradfahren

Arena do Futuro: 12 000 Plätze. Handball

Schwimmstadion: 18 000 Plätze, Schwimmen, Wasserball

Maria Lenk Aquatic Park: 5000 Plätze, Wasserspringen, Synchronschwimmen

Rio Olympic Arena: 12 000 Plätze, Turnen

IM UMFELD DES OLYMPIAPARKS:

Rio Centro: Vier Hallen für Boxen (9000 Plätze), Gewichtheben (6500 Plätze), Tischtennis (6500 Plätze) und Badminton (6500 Plätze)

Golf: Platz für 15 000 Zuschauer

Gehen/Rad-Einzelzeitfahren: In Pontal, westlich des Olympiparks entlang einer malerischen Küstenstraße, direkt am Atlantik. Hier befindet sich auch das Deutsche Haus. Tausende Stehplätze.

MARACANA: 

Olympiastadion João Havelange: 60 000 Plätze. Leichtathletik

Maracana: 78 600 Plätze. Eröffnungs- und Schlussfeier; Fußball

Sambódromo: 30 000 Plätze. Finale Marathon; Bogenschießen

Maracanãzinho: 12 000 Plätze. Volleyball

COPACABANA

Copacabana Fort: 5000 Plätze. Triathlon, Schwimmen, Radfahren

Beachvolleyball: 12 000 Plätze, am Stadtstrand Copacabana

Estádio da Lagoa: mindestens 10 000 Plätze. Rudern; Kanu 

Marina da Gloría: 10 000 Plätze. Segeln in der Guanabara-Bucht

DEODORO: 

Reit-Stadion: 35 200 Plätze 

Hockey-Stadion: Hauptplatz 8000 Plätze, Platz II hat 5000 Plätze

Schieß-Zentrum: insgesamt 7500 Plätze 

Schwimmhalle: 2000 Plätze. Moderner Fünfkampf

Kanuslalom: Bis zu 8500 Zuschauer 

BMX: 7500 Zuschauer

Mountainbike: 25 000 Stehplätze entlang der Strecke

Arena der Jugend: 5000 Plätze. Basketball; Moderner Fünfkampf

Deodoro-Stadion: 15 000 Plätze. Moderner Fünfkampf (Reiten); Rugby. 

Überblick über Olympia-Projekte

Pläne für Sportstätten nach Olympia

Übersicht über Sportstätten

Luftansicht Olympiapark Barra

zur Startseite

von
erstellt am 05.Jul.2016 | 20:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert