zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

05. Dezember 2016 | 21:44 Uhr

Olympia : Deutsche Hockey-Damen verlieren 0:2 gegen Argentinien

vom

Knapp eine Woche vor ihrem Auftaktmatch bei den Olympischen Spielen in Rio sind Deutschlands Hockey-Damen bei ihren letzten Härtetests ohne Sieg geblieben.

Gegen die heimstarken Argentinierinnen gab es für die Auswahl von Bundestrainer Jamilon Mülders in Buenos Aires in zwei Trainingsspielen ein Unentschieden und eine Niederlage. Auf das 3:3 folgte ein 0:2. Dabei hatten die Deutschen ein deutliches Chancenplus, die Gastgeberinnen erwiesen sich aber als entschlossener im Abschluss.

«Wir sind jetzt mit der Vorbereitung so gut wie durch und mit dem Team da, wo wir hin wollten», sagte Mülders und zog trotz der Niederlage gegen den Olympia-Mitfavoriten ein positives Fazit. Am Montag werden die DHB-Damen nach Rio de Janeiro zurückkehren. Dort bestreiten sie am kommenden Sonntag (18.30 Uhr MESZ) gegen China ihr erstes Vorrunden-Match beim Olympia-Turnier.

Lehrgangsseite Damen in Buenos Aires auf hockey.de

zur Startseite

von
erstellt am 31.Jul.2016 | 19:19 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert