zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

08. Dezember 2016 | 13:04 Uhr

Olympia : CAS bestätigt Olympia-Sperre von 17 russischen Ruderern

vom

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Olympia-Sperre von 17 russischen Ruderern nach Angaben des Ruderverbands in Moskau bestätigt.

«Als Ergebnis der Sitzung hat das Gericht entschieden, die Klage von Daniel Andrijenko und anderer Sportler ... abzulehnen und sie ... in Folge der ungenügenden Zahl der Dopingtests in zertifizierten und sicheren ausländischen Labors nicht zuzulassen», teilte der Verband in Moskau mit.

«Zur Zeit haben wir das vorläufige Urteil des CAS über 17 Sportler bekommen, ohne irgendwelche zusätzlichen Erklärungen», sagte Verbandschef Weniamin But. Das Urteil über Iwan Balandin, Anastassija Karabelschtschikowa und Iwan Podschiwalow, die ebenfalls Klagen gegen ihre Sperre für die Olympischen Spiele in Rio beim CAS eingereicht hätten, stehe noch aus. «Wir unternehmen alles, um das Recht unserer Sportler auf eine Olympia-Teilnahme zu schützen», betonte But.

Mitteilung, Russisch

zur Startseite

von
erstellt am 03.Aug.2016 | 11:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert