zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

06. Dezember 2016 | 22:58 Uhr

Olympia : Britischer Frauen-Bahnrad-Vierer fährt Weltrekord

vom

Der britische Bahnrad-Vierer der Frauen hat bei den Olympischen Spielen einen Weltrekord aufgestellt.

Katie Archibald, Laura Trott, Elinor Barker und Joanna Rowsell-Shand benötigten in der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung in Rio de Janeiro nur 4:13,260 Minuten und verbesserten damit den Weltrekord der Australier von 2015 um gut vier Zehntelsekunden.

Die deutsche Mannschaft mit der Besetzung Gudrun Stock, Charlotte Becker, Mieke Kröger und Stefanie Pohl verpasste dagegen auf dem neunten und letzten Platz den Einzug in die erste Runde. Das Quartett war gut 17 Sekunden, im Bahn-Radsport eine Ewigkeit, langsamer als die Briten.

Deutsches Bahnrad-Team auf DOSB-Homepage

zur Startseite

von
erstellt am 11.Aug.2016 | 22:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert