zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

10. Dezember 2016 | 06:11 Uhr

Olympia : Bei den Rio-Spielen gibt es ein «Beachhaus der Athleten»

vom

Das Deutsche Haus bei den Olympischen Spielen und Paralympics in Rio de Janeiro ist ein «Beachhaus für Athleten» mit direkter Strandlage und brasilianischem Flair. Dort werden Trainer, Funktionäre, Wirtschaftspartner, Politik und Medien ihren Treffpunkt haben.

Eröffnet wird es am Donnerstag, einen Tag vor dem Beginn der Sommerspiele.

Das Haus liegt am Rande des Stadtteils Barra im Süden von Rio inmitten des Naturschutzgebietes Parque Natural Municipal de Marapendi und grenzt an die Lagune «Lagoa de Marapendi».

Bereits während der Fußball-WM 2014 war der «Barra Blue Beach Point» Schauplatz verschiedener Veranstaltungen. Zum Deutschen Haus gehört auch eine Außenanlage mit zwei Terrassen zur Lagunen-Seite, einem Pool und einer Freifläche Richtung Meer. Geschlossen wird es am 20. August.

Für die Paralympics steht es danach ab dem 8. September wieder zur Verfügung. Erstmals gab es ein Deutsches Haus 1988 bei den Olympischen Winterspielen in Calgary.

«Wir werden in Rio ein Deutsches Haus erleben, wie man es sich für einen Treffpunkt unserer Mannschaft und deren Gäste dort nur wünschen kann», hatte der deutsche Chef de Mission, Michael Vesper, bei der Vorstellung gesagt, «lebendig, bunt, inspirierend - brasilianisch eben.»

Homepage der Deutschen Sportmarketing zum Deutschen Haus in RIO

zur Startseite

von
erstellt am 02.Aug.2016 | 14:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert