zur Navigation springen

Olympia 2016 in Rio - Nachrichten, Ergebnisse und Medaillenspiegel

08. Dezember 2016 | 11:01 Uhr

Olympia : 392 der 423 deutschen Athleten von Sporthilfe gefördert

vom

Die meisten der 423 Athleten des deutschen Olympia-Teams in Rio haben von der Förderung durch die Deutsche Sporthilfe profitiert.

92 Prozent der Olympia-Starter sind im Laufe ihrer Karriere von der Stiftung unterstützt worden, hieß es in einer Mitteilung. Unter den 423 Athleten seien 362 aktuell geförderte Sportler und 29 ehemals Geförderte. 32 Athleten seien nie durch die Sporthilfe gefördert worden, darunter die Tennis- und Golfspieler sowie das Fußball-Team der Männer.

«Die Förderung durch die Deutsche Sporthilfe ist für viele Athleten ein bedeutender Baustein, um erfolgreich ihren Sport ausüben und Weltklasseleistungen erbringen zu können», sagte Michael Ilgner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe.

Die finanzielle Gesamtförderung der von der Sporthilfe unterstützten Athleten im aktuellen Olympiateam beträgt bislang über 14,3 Millionen Euro. Die durchschnittliche Förderdauer eines Athleten des deutschen Rio-Teams beträgt 8 Jahre und 8 Monate. 10 Jahre und länger in der Förderung sind aktuell 147 Sportler, das sind rund 41 Prozent der Geförderten im Olympiateam.

Die längste Förderhistorie der deutschen Olympiateilnehmer hat Ingrid Klimke (Reiten/Vielseitigkeit) mit 23 Jahren und 7 Monaten in der Förderung, gefolgt von Marcel Hacker (Rudern) mit 21 Jahren und 7 Monaten sowie Andreas Löw (Sportschießen), Ronald Rauhe (Kanu Rennsport) und Sabine Spitz (Rad/Mountainbike) mit jeweils 19 Jahren und 7 Monaten. Im Schnitt werden Sportler mehr als zwei Olympiaden lang gefördert, bevor sie Medaillengewinner werden.

Deutsches Team

DOSB-Homepage zu Rio 2016

Homepage Sporthilfe

zur Startseite

von
erstellt am 05.Aug.2016 | 04:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert