zur Navigation springen

Lokalsport

30. Mai 2016 | 20:22 Uhr

Brott mit Bestzeit bei Extrembedingungen

vom

19. Kiel-Marathon: Oliver Brott mit Bestzeit bei Extrembedingungen / Dieter Schwarzkopf erneut schnell

kiel | Rauer konnten die Bedingungen für einen Marathon kaum sein als beim 19. Kiel-Marathon. Bei eisigem Ostwind an der Kieler Förde wagten sich rund 250 unerschrockene Straßenläufer schon früh in der Saison an die legendenreiche Distanz von 42,195 km. Mit vollem Wagemut machte sich Oliver Brott von Spiridon Schleswig auf die vier Mal zu passierende Wendepunktstrecke am Ufer der Kieler Förde. Der Einsatz des 43-jährigen Langstrecklers wurde am Ende mit einer neuen persönlichen Bestzeit belohnt. Nach 2:55:36 Stunden durfte sich Brott als Neunter der Gesamtwertung und damit bester Schleswig-Holsteiner über seine neue Bestmarke und den zweiten Platz in der Klasse M 40 freuen. "Das war echt ein sehr guter Saisonauftakt", freute sich der Spiridon-Langstreckler nach dem starkem Ergebnis in der Landeshauptstadt. Mit Martin Koppatscheck (MTV Gelting 08/ 4:00:59 Std./ 120. Gesamt) und Christian Voß (TuS Collegia Jübek/ 4:33:52 Std./ 195. Gesamt) absolvierten zwei weitere Läufer aus der Region die volle Distanz.

Der Großteil der 1500 Aktiven in Kiel zog bei Schleswig-Holsteins größtem winterlichen Laufevent die kürzen Distanzen vor. Im Rennen über 10 km überzeugte Dieter Schwarzkopf (Borener SV) erneut mit einer starken Leistung. Hinter dem Kieler Oleg Rantzow (32:52 Min.) erlief Schwarzkopf in 33:24 Minuten den zweiten Platz der Gesamtwertung und verfehlte trotz der heftigen Windverhältnisse seine persönliche Bestmarke nur knapp. Einen gelungenen Einstand im Trikot des Borener SV gab Christopher Schwarz auf der Halbmarathonstrecke. In 1:23:16 Stunden erkämpfte der 36-jährige den 11. Platz der Gesamtwertung (3. M 45).

zur Startseite

von
erstellt am 28.Feb.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen