zur Navigation springen

Lokalsport

10. Dezember 2016 | 13:49 Uhr

Fussball-Kreisliga : Wechsel an der Ligaspitze

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

SC Pinneberg verliert Partie und die Tabellenführung / Ellerau siegt dank Doppelschlag

Von den Resultaten der eigenen Mannschaft in der Staffel 8 ist Uwe Sals sowieso begeistert. Bisweilen zieht der Coach des SC Ellerau aber auch vor gegnerischen Akteuren den Hut.

Nach dem 2:0 (0:0) seiner Kreisliga-Fußballer auswärts über den Moorreger SV machte er aus seiner Bewunderung für Marvin Altunbas kein Geheimnis: „Bemerkenswerte Einstellung.“ Der Rechtsverteidiger hatte zunächst 90 Minuten für die MSV-Zweite (Kreisklasse B) beim 2:4 gegen den Wedeler TSV II mitgewirkt. Nach kurzer Verschnaufpause setzte er sich auch noch die ersten 68 Minuten gegen die Ellerauer ein. Den Doppelschlag von Kim Grundmann (62.) und Thomas Kröger (67.) wusste jedoch auch Altunbas nicht zu verhindern. Für den MSV wirds im Tabellenkeller ebenso duster wie für den SC Egenbüttel II, der mit 0:6 (0:2) gegen Union Tornesch II unter die Räder kam. Der Drittletzte TuS Holstein sendete ein Lebenszeichen aus. Beim 2:2 (1:1) gegen den TuS Hemdingen-Bilsen waren die Quickborner die bessere Mannschaft, hatten aber das Pech, dass Hakan Alcelik einen Foulelfmeter verschoss und dass der 2:2-Ausgleich aus einem Handelfmeter resultierte.

Damit konnte er immer noch besser leben als der bisherige Tabellenführer SC Pinneberg mit dem 0:2 (0:1)bei der Zweiten von Germania Schnelsen. Denn da gab es eine Entscheidung in der zehnten Minute, die SCP-Trainer Dirk Kahl störte: „Der Schnelsener Keeper und ein Mitspieler rennen sich über den Haufen. Patrick Hellmann schießt den Ball ins Tor, doch der Schiedsrichter sieht ein Foul von Patrick, der sich meterweit vom Zusammenprall entfernt bewegt.“ Neuer Erster ist die SV Lieth, die nach einer 3:0-Führung um das 3:2 (1:0) gegen Kickers Halstenbek bangen musste. Der Heidgrabener SV drehte das 1:0 des TuS Hasloh in ein 4:1 (2:1). Der Tangstedter SV unterlag dem SV Hörnerkirchen mit 0:2 (0:1).

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 29.Nov.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen