zur Navigation springen

Lokalsport

04. Dezember 2016 | 09:09 Uhr

Einrad : Volles Haus für ein Rad

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Landesmeisterschaften in der KGSE-Halle gut besucht / Gastgeber EMTV holt vier Titel

Eine volle Tribüne in der Sporthalle der Erich Kästner Gemeinschaftsschule – und es waren bei weitem nicht nur pausierende Sportler oder deren Angehörige, die dort während der Landesmeisterschaften im Einrad Freestyle Platz genommen hatten. Darüber waren die Organisatoren vom Elmshorner MTV schon überrascht – immerhin war diese Veranstaltung eine Premiere für den Verein in der Funktion des Ausrichters gewesen. „So ganz erwartet hatten wir das nicht“, gab deren Sprecher Ulf Beckmann zu. „Es war echt viel los.“

Viele Zuschauer bedeuteten aber für die Einradfahrer und -fahrerinnen des gastgebenden Vereins nicht unbedingt mehr Nervosität. Grund dafür hätten die 18 Mädchen und Jungen der Großgruppe im Vorwege gehabt, als zwei Fahrer kurzfristig ausfielen und Trainerin Katharina Balemann auf die Schnelle Ersatz einbauen musste. Als es um die Medaillen ging, tat dies der „Corny Collins Show“ aber keinen Abbruch. „Das war ganz hervorragend. So gut habe ich sie noch nie gesehen“, lobte Beckmann die Kür in weiß-gefleckten roten Petticoats und Schwarz-Weiß-Kombinationen aus Hemd und Hose. Die Kampfrichter sahen die fünfminütige Übung zu Musik aus dem Film „Hairspray“ als genau so gelungen an. Sie setzten die EMTV-Gruppe vor den Teams des SV Boostedt und des Norderstedter SV auf Rang eins.

Über Titel freuten sich auch Luisa Stick mit ihrer Kür unter der Überschrift „Charleston“ bei Juniorinnen Expert sowie im Paar mit Alennah Stoldt und Matthias Müller im Einzel Expert.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 21.Apr.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen