zur Navigation springen

Lokalsport

09. Dezember 2016 | 16:38 Uhr

Fussball-Oberliga : VfL Pinneberg trifft fünffach und hadert mit der Chancenverwertung

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Alexander Borck schrie seinen Frust lautstark heraus. Soeben hatte der Mittelfeldakteur des VfL Pinneberg einen Hochkaräter liegen gelassen. Es lief zu diesem Zeitpunkt die 60. Minute im Stadion 1 an der Fahltsweide, Borck und Co. lagen mit 3:0 gegen Klub Kosova vorne, sicherten sich im Endeffekt einen souveränen 5:0-Erfolg gegen den Oberliga-Aufsteiger und dennoch hatte diese Szene Symbolcharakter. „Wir haben 5:0 gewonnen, da gibt es normalerweise keinen Grund zu meckern. Unsere Chancenverwertung ist und bleibt jedoch ausbaufähig“, so VfL-Coach Thorben Reibe, dessen Elf nach einer ausgeglichenen Anfangsphase für das erste Ausrufezeichen sorgen sollte.

Der agile Luis Diaz zog an Gäste-Keeper Sebastian Menzel vorbei, suchte mit seiner Flanke Flemming Lüneburg, der per Kopf die Führung markierte (14.).

Anschließend hatte der VfL das Geschehen vor 100 Zuschauern vollends unter Kontrolle. Immer wieder kombinierte sich das Reibe-Team sehenswürdig in den gegnerischen Strafraum. Nach Zuspiel von Linksverteidiger Daniel Diaz traf Jan-Henrik Kaetow zum 2:0 (30.) und nur elf Minuten später schlug erneut Lüneburg zu. Da sich Kosovas Ukshini noch vor dem Seitenwechsel einen Platzverweis einhandelte, war die Begegnung indes bereits vor dem Pausenpfiff entschieden.

„Wir haben im zweiten Durchgang weiter den Torabschluss gesucht, leider mangelte es teilweise an der Kaltschnäuzigkeit“, befand Reibe. Angreifer Luis Diaz (75.) und der eingewechselte Henk Boesten (78.) schraubten das Ergebnis auf 5:0 hoch, hatten jedoch ebenso wie Borck (60.) und Kaetow (67.) weitere Chancen auf dem Fuß. „Wir sind auf dem richtigen Weg. Spielerisch kann sich das absolut sehen lassen“, fand Reibe zum Abschluss lobende Worte für sein Team. Das Thema Chancenverwertung wird den VfL-Coach nichtsdestotrotz auch in den kommenden Tagen beschäftigen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 15.Aug.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen