zur Navigation springen

Lokalsport

03. Dezember 2016 | 12:42 Uhr

Strassenlauf : Liek und Kohn laufen allen davon

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Julia Liek vom SV Enge-Sande und Tade Kohn vom TSV Hattstedt haben den „Lauf durch die Osterdörfer“ des SZ Arlewatt gewonnen. Die Veranstaltung war gleichzeitig der Abschluss des Waterkant-Cup 2016.

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr hat das SZ Arlewatt als Abschlussveranstaltung des Waterkant-Cup wieder den Lauf durch die Osterdörfer veranstaltet. Von allen Beteiligten gab es auch dieses Mal viel Lob für die Organisation. Bei optimalen Witterungsbedingungen waren insgesamt 157 Läufer nach Arlewatt gekommen, um sich im Wettbewerb zu messen. Und auch die Ergebnisse der Teilnehmer konnten sich sehen lassen.

Gestartet wurde zunächst mit dem 1,5 km-Lauf für jedermann. Hier siegte Moritz Nissen von den Laufkids Enge-Sande vor seiner Teamkollegin Jonna Rusch. Die Bronzemedaille sicherte sich hier Merve Hansen vom Gastgeber SZ Arlewatt. Beim 5 km Lauf kam Thore Kohn vom TSV Hattstedt nach 19:04 min. als erster durchs Ziel. Fabian Riek (19:58 min.) vom TSV Lindewitt folgte auf Rang zwei vor Ralf Paysen (20:24) vom SV Enge-Sande.

Der Hauptlauf über 10 Kilometer führte durch die drei Osterdörfer Arlewatt, Horstedt und Olderup. Hier setzte sich der Favorit Tade Kohn vom TSV Hattstedt mit einer Zeit von 35:08 min. vor Robert Webster (37:25 min.) durch. Thorge Thomsen vom SV Enge-Sande wurde mit einer Zeit von 37:50 min. Dritter. Bei den Frauen sicherte sich Julia Liek vom SV Enge Sande in einer Zeit von 42:35 min. den Sieg. Ihre Teamkollegin Julia Gröling (43:31) belegte Platz zwei vor Eike Carstensen (44:14, ebenfalls SV Enge-Sande).

Unmittelbar vor Verteilung der Medaillen und Urkunden hatte der Vorsitzende der Sportjugend Nordfriesland, Michael Meiertokrax, für das SZ Arlewatt noch eine Überraschung parat. Für das Engagement für sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher wurde der Verein mit dem Starter-Paket „Kein Kind ohne Sport“ ausgezeichnet

Die anschließende Siegerehrung, auch für den Waterkant-Cup, rundete eine gelungene Veranstaltung ab. In allen Altersklassen gab es Medaillen, und für jeden Teilnehmer hatte das Orga-Team eine Urkunde gefertigt. Unterstützt wurde der Lauf auch in diesem Jahr durch die Husumer Volksbank. Da alles reibungslos lief, freut sich das SZ Arlewatt uns schon auf den nächsten Lauf durch die Osterdörfer im Jahr 2017.

1,5 Kilometer:

Jungen, gesamt: 1. Moritz Nissen (Laufkids Enge-Sande) 7:34 min.; 2. Tobias rieck (TSV Lindewitt) 8:48; 3. Björn Thiessen (Peter Pan) 9:11; 4. Marlon Müller 10:15; 5. Max Müller 10:22.

Mädchen, gesamt: 1. Jonna Rusch (Laufkids Enge-Sande) 7:39 min.; 2. Merve Hansen (SZ Arlewatt) 8:01; 3. Rieke Andresen (TSV Hattstedt) 8:02; 4. Laura Skupsch (Laufkids Enge-Sande) 8:06; 5. Maureen Müller 9:12.

5 km:

Männer, gesamt: 1. Thore Kohn (TSV Hattstedt) 19:04 min.; Fabian Rieck (TSV Lindewitt 19:58; 3. Rolf Paysen (SV Enge-Sande 20:24; 4. Linus Lützow (VfL Bokel) 20:58; 5. Rune Mommsen (Laufkids Enge-Sande) 21:18.

Frauen, gesamt: 1. Line Mommsen (Laufkids Enge-Sande) 23:17 min.; 2. Sina Kohn (TSV Hattstedt) 23:19); 3. Lilli Carstensen (Laufkids Enge-Sande) 24:01; 4. Jelva Hansen (SZ Arlewatt) 25:14; 5. Katharina Mührer (Bredstedter TSV) 25:49.

10 km:

Männer, gesamt: 1. Tade Kohn (TSV Hattstedt) 35:08 min.; 2. Robert Webster 37:25; 3. Thorge Thomsen (SV Enge-Sande) 37:50; 4. Rolf Niebergall (SV Enge-Sande) 39:16; 5. Marcel Iborg (TSV Ladelund) 39:35.

Frauen, gesamt: 1. Julia Liek (SV Enge-Sande) 42:35 min.; 2. Julia Gröling (SV Enge-Sande) 43:31; 3. Eike Carstensen (SV Enge-Sande) 44:14; 4. Nina Christiansen (SZ Arlewatt) 46:06; 5. Helga Christiansen (SZ Arlewatt) 46:36.

Endstände im Waterkant-Cup:

5 Kilometer (Jahrgänge 2001 und jünger):

Weiblich: 1. Sina Kohn (TSV Hattstedt) 583 Punkte; 2. Katharina Müller (Bredstedter TSV) 555; 3. Vivien Niebergall (SV Enge-Sande) 500; 4. Lia Amelie Sievers (Bredstedter TSV) 494; 5. Line Mommsen (SV Enge-Sande) 491.

Männlich: 1. Thore Kohn (TSV Hattstedt) 600 Punkte; 2. Patrick Kohn (TSV Hattstedt) 559; 3. Jonas Nielsen (TSV Goldebek) 541; 4. Fabian Rieck (TSV Lindewitt) 494; 5. Rune Mommsen (SV Enge-Sande) 484.

10 Kilometer (Jahrgang 2000 und älter):

Weiblich: 1. Julia Gröling (SV Enge-Sande) 589 Punkte; 2. Helga Christiansen (SZ Arlewatt) 564; 3. Anja Brodersen (Bredstedter TSV) 555; 4. Dörte Harder (Fri Ööwingsfloose) 517; 5. Nina Christiansen (SZ Arlewatt) 456.

Männlich: 1. Tade Kohn (TSV Hattstedt) 594 Punkte, 2. Florian Unverdorben (SpezPiRgt 164 Nordfriesland) 568; 3. Rolf Niebergall (SV Enge-Sande) 560; 4. Jan Verges (SpezPiRgt 164 Nordfriesland) 507; 5. Andreas Rönnau (SpezPiRgt 164 Nordfriesland).

zur Startseite

von
erstellt am 22.Sep.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen