zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Lokalsport

26. Juli 2014 | 17:10 Uhr

BW Löwenstedt unterliegt SV Wilhelmshaven mit 1:7

vom

löwenstedt | Vor rund 400 Zuschauern musste sich der Verbandsligist SV Blau-Weiß Löwenstedt dem Regionalligisten SV Wilhelmshaven mit 1:7 (0:3) geschlagen geben. Aufgrund von Urlaub oder Verletzungen mussten die Blau-Weißen ohne zahlreiche Leistungsträger wie Christian Peters, Jan-Christian Kiehl oder Gunnar Clausen antreten. Dennoch gestalteten die Gastgeber das Spiel zunächst recht offen. Nach einer Viertelstunde jedoch setzte sich der pfeilschnelle Fousseni Alassani auf der Außenbahn durch und bediente seinen Sturmpartner Max Kremer, der gekonnt zur Führung einschob. Nach Vorarbeit von Felix Andresen hatte Sven Nielsen fünf Minuten später den Ausgleich auf dem Fuß (19.). Zwei Fehler in der Hintermannschaft der Nordfriesen nutzten Alassani (23.) und Kremer mit seinem zweiten Treffer (25.) zur 0:3-Führung. "Ohne diese Fehler hätte es möglicherweise mit einem knapperen Ergebnis in die Halbzeit gehen können", meinte Löwen-Trainer Bernd Hansen. In der Offensive setzten die Hausherren über den starken Linksaußen Sven Petersen und Sven Nielsen per Konter immer wieder Akzente, aber auch Keeper Bernd Erichsen konnte sich auszeichnen.

Anzeige
Anzeige

Zur Halbzeit tauschten die Niedersachsen alle Feldspieler aus, die Blau-Weißen wechselten fünfmal. Die Löwen kamen sehr wach aus der Pause: Nach nur drei gespielten Minuten gelang Sven Nielsen auf Zuspiel vom eingewechselten Lars Hansen der Anschlusstreffer. Sieben Minuten später traf Nielsen nur die Unterkante der Latte. SVW-Angreifer Daniel Franziskus machte es in der 61. Minute besser und erzielte das 1:4. Nach schöner Kombination über Sven Nielsen und Sönke Hansen kam Lars Hansen zu einer Einschussmöglichkeit, vergab jedoch (72.). Zuvor hatten die Gastgeber noch viermal gewechselt. "Nach den weiteren Wechseln merkte man dann einen Bruch in unserem Spiel", konstatierte Hansen, dessen Team sich noch drei weitere Treffer einfing. Den Schlusspunkt setzte Fossi mit einem verwandelten Handelfmeter (80.).SV BW Löwenstedt: Bernd Erichsen - Christer Carstensen, Andresen, Birger Erichsen Volquardsen - Jäger, Sönnichsen, Petersen, Schilling - Nielsen, Christian Carstensen.

Eingewechselt: 46. Nehren, Christiansen, Hantke, S. Hansen, L. Hansen; 70. C. Hansen, Avenarius, Fürst, Albertsen.

SV Wilhelmshaven: Gerdes - Schmik, Softic, Hofmann, Broniszewski - Maddente, Gladrow, Puttkammer, Senger - Alassani, Kremer.

Eingewechselt: 46. Bremer, Sibrins, Fossi, Papaefthimiou, Jahdadic, Tomic, Haliti, Harms, Alawie, Franziskus.

Tore: 0:1 (15.) Marco Kremer, 0:2 (23.) Fousseni Alassani, 0:3 (25.) Marco Kremer, 1:3 (48.) Sven Nielsen, 1:4 (61.) Daniel Franziskus, 1:5 (77.) Evangelos Papaefthimiou, 1:6 (78.) Josip Tomic, 1:7 (80., Handelfmeter) Dario Fossi.

von gho
erstellt am 16.Jul.2012 | 03:59 Uhr

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nachrichtenticker