zur Navigation springen

Lokalsport

10. Dezember 2016 | 08:06 Uhr

Handball : Mit Selbstvertrauen nach Ellerbek

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Herzhorner Oberliga-Frauen wollen sich beim Tabellenvierten behaupten.

Als Außenseiter, aber nicht ohne Ambitionen reisen die Oberliga-Handballerinnen des MTV Herzhorn (10./6:12) zum TSV Ellerbek (4./12:6). „Ellerbek ist in der Pflicht, aber es täte uns gut, wenn wir auch auswärts wieder mal so auftreten würden, dass Punkte in Reichweite liegen“, sagt MTV-Trainer Michael Janke. Damit das überhaupt möglich ist, müssen die Steinburgerinnen die Kreise der besten TSV-Schützinnen Christina Hinrichs und Maria Ruge sowie von Spielmacherin Melina Dahms einengen. Vor allem vor der ehemaligen Herzhornerin Hinrichs ist der Respekt groß. „Wir kennen Tina, sie zieht gern über die Mitte“, sagt Janke. „Da werden wir versuchen, das mit einer 5:1-Abwehrformation zu verhindern.“

Neben einer guten Defensivleistung braucht der MTV aber auch seine Rückraumschützinnen sowie Tore von außen gegen die kompakte 6:0-Abwehr Ellerbeks, um das Spiel möglichst lange eng zu halten. „Gelingt das nicht, macht Ellerbek hinten total dicht und wir riskieren Ballverluste und Gegenstöße“, sagt Janke. Neben der langzeitverletzten Jule Hinze fehlt auch Urlauberin Simona Martin. Der Einsatz von Aimée von Pereira ist nach ihrer Daumenverletzung noch fraglich.

Die Favoritenrolle liegt klar bei den Ellerbekerinnen, auch wenn der MTV sich zuletzt nach einer Leistungssteigerung gegen Norderstedt Selbstvertrauen geholt hat. Der TSV beendete mit dem Sieg gegen den Titelaspiranten SG Todesfelde/Leezen eine Serie von zuletzt sieben ungeschlagenen Pflichtspielen und auch beim 29:33 beim nächsten Meisterschaftsfavoriten SC Alstertal/Langenhorn hielt der TSV die Partie lange offen.

Weit ist der Weg nach Ellerbek über die A23 nicht. Deshalb hoffen die Janke-Schützlinge auf mitreisende Herzhorner Fans (Anpfiff: So., 16 Uhr; Rugenbergener Mühlenweg).

zur Startseite

von
erstellt am 02.Dez.2016 | 10:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen