zur Navigation springen

Lokalsport

06. Dezember 2016 | 15:09 Uhr

Zum Jubiläum der Kaiser-Karl-Schule : KKS-Schüler knacken Weltrekord

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

150 Jubiläumsläufer sprinten in 24:20 Minuten über 10 000 m

Geschafft . . . 150 Schüler der Itzehoer Kaiser-Karl-Schule (KKS) haben gestern den Weltrekord über 10  000 m geknackt. Zum 150. Jubiläum des Gymnasiums hatte Physiklehrer Frank Lechtenberg die Idee, den Fabelweltrekord des Doppel-Olympiasiegers über die 10  000 m Kenensia Bekele aus Äthiopien mit einer Schülerstaffel anzugreifen. Bekele hatte den noch immer gültigen Rekord 2005 in Brüssel aufgestellt – seine Zeit 26:17,53 min.

Die Sportlehrer Sasan Bigdeli, Karen Lipp und Wulf Holtorf trommelten passend zum Jubiläum 150 Schüler zusammen, die nach zweimaligem Test gestern den Wettkampf gegen zwölf Spitzenläufer des SC Itzehoe aufnahmen. Nach 25 Runden im Itzehoer Stadion blieb die Zeit für die KKS-Jubiläumsläufer am Ende bei 24:20,03 min stehen. Pro Runde waren sechs Staffelläufer knapp 68 m gesprintet, die Bekeles Zeit um fast zwei Minuten unterboten hatten. „So schnell waren wir in den Testläufen noch nicht gewesen“, freute sich Sasan Bigdeli über diese tolle Leistung. „Weil wir komplett auf Bahn zwei gelaufen sind, haben wir sogar noch etwa 150m mehr gelaufen als in den Testläufen“, so Bigdeli weiter. Die vielen Zuschauer hätten die Jungen und Mädchen ordenlich gepusht, so dass die Schüler noch schneller gelaufen seien.

Die von Andre Beltz zusammengestellte Staffel des SC Itzehoe konnte gegen die KKS-Übermacht nicht ganz mithalten und wurde sogar überrundet. Aber auch Anna und Philipp Gehring, Thilo Köhne, Tim Kopacz, Paulina Kayßer, Robbin Reschenberg, Pascal Jeworek, Mia Böthern, Alexa Michaelsen, Jacob Voigt, Philip Krützelmann und Nina Eim hatten Bekeles Weltrekord unterboten: Ihre Endzeit war mit 25:56 min ebenfalls spitzenmäßig. Vor allem, wenn an bedenkt, dass hier nur zwölf Läufer und Läuferinnen unterwegs waren, die wesentlich weitere Wege als die KKS-Schüler zu absolvieren hatten.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 20.Jul.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen