zur Navigation springen

Lokalsport

21. Februar 2017 | 06:15 Uhr

Holcim-Cup der Grundschulen in Brokdorf : Herzhorner Nachwuchshandballer erfolgreich

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Beim Holcim-Cup hat sich die Grundschule Herzhorn durchgesetzt. Zweiter wurde Münsterdorf vor Krempermarsch und Edendorf.

Die Grundschule Herzhorn ist Sieger des Holcim-Cups in Brokdorf. Insgesamt elf Grundschulen aus dem gesamten Kreisgebiet hatten gestern an dem von der Holcim AG gesponserten Handballturnier, in dem als Besonderheit Jungen und Mädchen zusammen in einem Team spielen, teilgenommen. Die Herzhorner hatten in einem spannenden Endspiel die Grundschule Horst mit 4:3 geschlagen. Zum Schluss wurde das Ergebnis jedoch zur Makulatur, weil die Horster disqualifiziert werden mussten. Sie hatten anstatt zehn insgesamt elf Spieler eingesetzt. Deshalb rückte der Sieger des „kleinen Finales“ GS Münsterdorf in der Endabrechnung auf den zweiten Rang vor. Dritter wurde Krempermarsch vor Edendorf. Aufgrund der guten Beziehungen von Holcim-Werksleiter Morten Holpert zur SG Flensburg/Handewitt waren auch diesmal mit Drasko Nenadic, Hampus Wanne und Bogdan Radivojevic wieder drei Spieler des Handball-Bundesligisten nach Brokdorf gekommen. Sie stillten zusammen mit der für Henstedt-Ulzburg in der dritten Liga spielenden Dithmarscherin Christina Voigt den Autogrammhunger der Nachwuchshandballer und absolvierten zum Abschluss des langen Turniertages noch ein besonderes Spielchen mit den begeisterten Kindern. Durch das Programm führte die „Stimme“ der Flens-Arena Michael Holst.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Mär.2014 | 05:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen