zur Navigation springen

Lokalsport

04. Dezember 2016 | 03:01 Uhr

Deutsches Sportabzeichen : KSV Neumünster stellt langjährige Mitstreiter ins Rampenlicht

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Bei einer Feierstunde in Einfeld treffen sich Jung und Alt.

Ehrungen, Auszeichnungen und kleine Belohnungen bestimmten jetzt im Vereinsheim des TS Einfeld den Abschluss des Sportabzeichenjahres 2015 beim Kreissportverband (KSV). Astrid Drenguis dankte dem nicht anwesenden Sportabzeichenbeauftragten Diethard Lienke, der sich auf einer Kur befindet, für sein großes Engagement im Sportabzeichenjahr 2015, um anschließend als aktuelle Ansprechpartnerin des KSV die Präsente an die geladenen Sportabzeichenteilnehmer und ehrenamtlichen Prüfer zu überreichen.

Das Deutsche Sportabzeichen erfreut sich bei allen Altersgruppen großer Beliebtheit. Im Rahmen einer Feierstunde wurden die „sportlichen Mehrfachtäter“ für 25-, 30-, und 35-maliges Ablegen des Sportabzeichens geehrt. Ausgezeichnet wurden aber zunächst mit Carina Hingst (Blau-Weiß Wittorf) und Ann-Kathrin Neuhaus (Reit- und Fahrverein Husberg und Umgebung) zwei Schülerinnen, die im vergangenen Jahr zum siebten Mal die Norm für das Sportabzeichen erfüllt hatten. Beide wurden mit einem Gutschein, einer Sachprämie und Urkunde bedacht. Ebenfalls mit einer Sachprämie wurden Anja Plodzien (Gemeinschaftsschule Brachenfeld) sowie Klaus und Sabine Dilger (Blau-Weiß Wittorf) für ihr ehrenamtliches Engagement beziehungsweise als Prüfer für das Sportabzeichen ausgezeichnet.

Große Aktivitäten entwickelten bei den Schulen die Mühlenhofschule mit 91 Abzeichen und die Gemeinschaftsschule Brachenfeld mit 469 Abzeichen. „Das sind ganz tolle Ergebnisse. Wir würden uns freuen, wenn auch andere Schulen sich diesen Aktivitäten anschließen würden“, lautete ein leiser Fingerzeig von Drenguis in Richtung der Schulen.

Zur insgesamt positiven Bilanz tragen 715 abgelegte Jugendsportabzeichen und 174 Erwachsenen-Abzeichen bei. Das ist eine Steigerung von 122 Sportabzeichen gegenüber dem Jahr 2014. Am Familienwettbewerb beteiligten sich 44 Familien. „Großartiges erlebten wir im Rahmen des Kindersportabzeichens. Dort konnten wir 1050 Kids für den Sport begeistern“, berichtete Drenguis. Worte des Dankes gab es in Einfeld auch von KSV-Geschäftsführer Eggert Rohwer für die gute Zusammenarbeit mit den beteiligten Sponsoren.

KSV-Ehrungen/Deutsches Sportabzeichen: sieben abgelegte Prüfungen: Carina Hingst (Blau-Weiß Wittorf), Ann-Kathrin Neuhaus (RuFV Husberg); Ehrennadel und Urkunde für 25 Prüfungen: Marianne Graichen (TS Einfeld), Karl-Heinz Schrader, Sigurd Sump (beide LGN); Ehrennadel und Urkunde für 30 Prüfungen: Dagmar Seibel (TS Einfeld); Ehrennadel und Urkunde für 35 Prüfungen: Reinhold Blumenthal (MTSV Olympia), Angelika Herrmann (SV Tungendorf).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen