zur Navigation springen

Lokalsport

08. Dezember 2016 | 05:12 Uhr

TENNISSPORT : Ex-SVN-Squasher haben neue Clubs gefunden

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die ehemalige Mannschaft des Squashvereins Neumünster hat neue Vereine gefunden.

Die erste Mannschaft des Squashvereins Neumünster (SVN) hatte sich zum Saisonende im März dieses Jahres aufgelöst (wir berichteten). Nun haben die meisten Akteure zum Ende des Wechselfensters einen neuen Verein gefunden: Die langjährigen Spitzenspieler Olivier Pett, Adam Murrills sowie Rasmus Møller-Nielsen wechseln gemeinsam mit Hendrik Remer und Kai Rixen zum Bundesligaaufsteiger L.  A. Squasher Harsefeld-Stade ins nördliche Niedersachsen. Pett, der 29 Meisterschaftsspiele in fünf Jahren für den SVN bestritt, hat inzwischen seine Profikarriere beendet, wird aber weiter als Amateurspieler und Trainer fungieren und eventuell ein Studium beginnen. Sein Ziel ist ferner, den Squash in seiner Heimatregion im südenglischen Sussex mit seiner Erfahrung, die er während seiner neun Jahre auf der Profitour gesammelt hat, weiterzuentwickeln. Murrills ist damit einziger noch aktiver Profispieler des ehemaligen SVN-Kaders. Er rangiert in der aktuellen Herren-Weltrangliste auf Platz 115.

Sandro Ehlers wird kommende Saison für den SC Monopol Frankfurt in der Bundesliga Süd spielen. Jens Thomas fasst ein Karriereende ins Auge, und der Engländer James Earles, der erst vor einem Jahr zum SVN gewechselt war, möchte nach eigener Aussage eine Saison pausieren.

Neumünster verliert mit dem Exitus der bisherigen „Ersten“ des SVN viele seiner besten Squashspieler der vergangenen zehn Jahre. Das bisherige zweite Team in der Oberliga wird damit zur neuen ersten Mannschaft des SVN.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Jul.2016 | 14:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen