zur Navigation springen

Lokalsport

07. Dezember 2016 | 09:41 Uhr

Handball : Drei Drittligisten und ein Deutscher Meister bei Wattenbek zu Gast

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Neumünsters einziger Frauen-Oberligist serviert seinen Fans am morgigen Sonntag in Bordesholm einen echten Leckerbissen.

In zwei Wochen ertönt der Anpfiff für den Handballbetrieb in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein. Die Frauen des TSV Wattenbek befinden sich in der Endphase der Vorbereitung und veranstalten dazu an diesem Wochenende ein hochkarätig besetztes Trainingsturnier. Die „Peitschen“ haben mit dem Buxtehuder SV II, der TSG Wismar und Aufsteiger HSG Jörl/Doppeleiche Viöl gleich drei Drittligisten sowie den aktuellen Deutschen A-Jugend-Meister Buxtehuder SV zum sportlichen Kräftemessen an den Bordesholmer Langenheisch eingeladen. Morgen werden sich die fünf Mannschaften ab 10 Uhr in Partien zu jeweils zwei Mal 20 Minuten in der Hans-Brüggemann-Schule gegenüberstehen. Der Eintritt ist frei. „Ich habe zum ersten Mal alle meine Spielerinnen zusammen, sodass wir die verschiedenen Konstellationen, die ich bisher nur im Kopf hatte, endlich ausgiebig auf der Platte testen können“, freut sich der neue Wattenbek-Coach Andreas Juhra und betont: „Wir haben uns bewusst für starke Gegner entschieden, denn gegen diese werden unsere Fehler sichtbar.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen