zur Navigation springen

Lokalsport

03. Dezember 2016 | 10:43 Uhr

Handball-Oberliga : Weibliche B-Jugend rutscht auf den letzten Tabellenplatz ab

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Eine herbe Pille mussten die B-Jugendhandballerinnen der HG OKT im Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten HSG Handewitt/Nord Harrislee schlucken.

Owschlag | Völlig neben sich stand die weibliche Jugend B der HG OKT im Auswärtsspiel der Handball-Oberliga beim Tabellenzweiten HSG Handewitt/Nord Harrislee. Mit 16:33 (8:16) ging die Partie deutlich verloren. Für die HG, die auf den letzten Platz abgerutscht ist, wird es ganz schwer, sich aus der Abstiegszone der Klasse herauszukämpfen.

„Bei uns lief heute nichts zusammen“, moniert HG-Trainerin Sophie Fasold nicht nur die Abwehrarbeit, sondern auch die Angriffsleistung. „In der Abwehr waren wir nicht eng genug am Gegner dran. Die Gastgeberinnen konnten so durchmarschieren, ohne, dass wir sie stoppen konnten“, berichtet die Trainerin. Schon in der ersten Halbzeit zeichnete sich ein Debakel ab. Die Gastgeberinnen setzten sich über 7:1 (9.) auf 14:4 (18.) ab, ehe mit 16:8 die Seiten gewechselt wurden. „Im Angriff haben wir keinen Zug zum Tor entwickelt. Wenn wir dann einmal durchgekommen sind, haben wir schlecht abgeschlossen“, kritisiert Fasold. Die Gastgeber nutzten die vielen Ballgewinne für einfache Tore.

HG OKT: Frahm – Köhnholdt (1), Jahn (3), Christofzik (3), Böhrnsen (1), Ley (3/1), Bremer (1), Christiansen (1), Bernhardt (1) und Lange (2).

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 21.Nov.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen