zur Navigation springen

Lokalsport

09. Dezember 2016 | 10:39 Uhr

Floorball-Regionalliga : Vizemeister nicht traurig über Platz zwei

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Floorballer des Gettorfer TV haben die Regionalliga-Saison mit der Vize-Meisterschaft beendet. Am Sonnabend geht es in die Relegation zum Aufstieg in die 2. Bundesliga gegen die Frankfurt Falcons.

Gettorf | Im letzten Spiel der regulären Saison in der Floorball-Regionalliga Nord musste der Gettorfer TV in Garding gegen die SG Bordesholm/Preetz antreten. Da direkt vor diesem Spiel der punktgleiche Tabellenführer ETV PiranHHas II bereits einen Sieg vorlegte, hätte der GTV einen Sieg mit mindestens zwölf Toren Unterschied einfahren müssen, um die Meisterschaft noch zu erringen.

Da die Gettorfer in der Tabelle nicht mehr abrutschen konnten und das Relegationsspiel am kommenden Sonnabend gegen Frankfurt bereits sicher war, wurde das Spiel als Test für das Wochenende gesehen. Ziel war es zwar trotzdem drei Punkte mitzunehmen, das Hauptaugenmerk lag jedoch darauf, sich nicht zu verletzen sowie Aufbau- und Standardvarianten zu perfektionieren.

Im ersten Drittel tat sich der GTV schwer damit, sich vom Gegner abzusetzen. So ging es mit einem 3:3-Zwischenstand in die Kabine. Im zweiten Drittel konnte Gettorf einen 5:4-Vorsprung mit in die Pause nehmen, bevor die Mannschaft um Kapitän Lukas Fleischhauer im letzten Drittel sehr ruhig und besonnen spielte. Der Gegner wollte das Spiel an sich reißen und schien sich damit selber unter Druck zu setzen, was dem GTV-Team in die Karten spielte und es ermöglichte, sich auf 9:5 abzusetzen.

Am Ende des letzten Spieltages wurden zudem noch die besten Scorer – Gettorfs Steffen Fuchs landete auf Platz 3 – und der beste Torwart – Jacques Bewarder wurde von allen Teams gewählt – geehrt. „Mit lediglich vier verlorenen Punkten und nur sieben Toren Unterschied zum Tabellenersten fühlt sich der zweite Platz keineswegs bitter an, zumal das große Ziel des Teams jetzt sowieso der Aufstieg in die 2. Bundesliga ist“, sagt Fleischhauer. Am kommenden Sonnabend empfängt der GTV, ab 15 Uhr, im ersten Spiel der Aufstiegs-Relegation die Frankfurt Falcons im Gettorfer Schulzentrum.

Gettorfer TV: Bewarder, Bielenberg – Löffler, Kapteina, Vogel (2 Tore/1 Vorlage), Mahmens, Welz (0/2), Steffen, Becker (1/0), Fleischhauer (1/0), Fuchs (5/1), Mix (0/2).


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 20.Apr.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen