zur Navigation springen

Lokalsport

25. September 2016 | 19:23 Uhr

2. Tischtennis-Bezirksliga : TTC-Pflichtsieg zum Start in die 2. Bezirksliga B

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Dem TTC Eckernförder Bucht erwartet diese Saison wohl der Abstiegskampf. Gegen Aufsteiger RTSV III gelang dem Team der erste Pflichtsieg.

In der 2. Tischtennis-Bezirksliga steht der Vizemeister der Vorsaison, TTC Eckernförder Bucht, vor einer schwierigen Spielzeit. Ohne den zum RTSV abgewanderten Spitzenspieler Marc Pogrzeba werden die Eckernförder um den Klassenerhalt spielen. Um nicht gleich ins Hintertreffen zu gelangen, musste ein Sieg gegen den größten Abstiegskandidaten Rendsburger TSV III her. Dieser gelang mit dem 8:3 in überzeugender Manier.

In den Doppeln gab es zunächst eine Punkteteilung. Tim Höner und Dennis Meyer bezwangen Matthias Röckendorf und Karen Mumm 12:10, 11:8, 11:8, während Wolfgang Jahn und Michail Solotuchin in fünf Sätzen gegen Jürgen Rohwer und Nils Thiesen unterlagen. Nachdem alle vier Eckernförder im ersten Einzeldurchgang erfolgreich waren, war beim 5:1 eine Vorentscheidung zu Gunsten des TTC gefallen.

Im zweiten Durchgang unterlagen Wolfgang Jahn und Michail Solotuchin. Mannschaftsführer Dennis Meyer und Tim Höner hielten aber mit starken Auftritten den Vorsprung für den TTC (7:3), ehe Höner für den Endstand sorgte.


TTC-Bilanz: Meyer/Höner 1:0, Jahn/Solotuchin 0:1, Jahn 1:1, Meyer 2:0, Höner 3:0, Solotuchin 1:1.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 21.Sep.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen