zur Navigation springen

TTC mit zweiter Derby-Pleite

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der 2. Tischtennis-Bezirksliga B war wieder Derby-Zeit. Der TTC Eckernförder Bucht hatte den Eckernförder MTV zu Gast. Nachdem schon das Hinspiel hart umkämpft war (8:5 für den EMTV), gab es auch im Rückkampf sehenswerte Matches. Am Ende stand es 8:4 für den EMTV.

Erneut konnten die Gäste beide Doppel für sich entscheiden. Caspar/Thielemann waren gegen Meyer/Höner mit 13:11 im Entscheidungssatz die Glücklicheren. Smit/Bendtfeldt brauchten gegen Jahn/Oesterle einen Satz weniger, konnten dabei im vierten Durchgang einen 5:9-Rückstand wettmachen.

Im oberen Paarkreuz holte Stefan Bendtfeldt im Duell der Mannschaftsführer trotz starker Erkältung einen glatten 3:0-Sieg gegen Dennis Meyer. Wolfgang Jahn zeigte sich einmal mehr als Noppen-Spezialist und brachte sein Team mit dem 3:0 gegen Sönke Smit auf 1:3 heran. Im unteren Paarkreuz punktete Tim Höner für den TTC mit einem 3:1 gegen Holger Thielemann, Jan-Merten Caspar brachte dem EMTV mit einem knappen 3:2 gegen Vincent Oesterle den vierten Punkt. Im zweiten Einzeldurchgang war Smit gegen Meyer klar überlegen (3:1) und stellte auf 5:2 für den EMTV. TTC-Routinier Jahn konnte mit viel Glück und Geschick gegen den sichtlich angeschlagenen Bendtfeldt mehrere Matchbälle abwehren und war dann im Entscheidungssatz erfolgreich. Danach holte Oesterle den letzten Punkt für die Gastgeber. Mit klugem Angriffsspiel hatte er gegen Thielemann das glücklichere Ende im 5. Satz für sich. Danach gab es nur noch Siege für den EMTV, der mit dem 8:4-Erfolg seinen zweiten Tabellenplatz verteidigen konnte. Trotz der Niederlage hat der TTC als Sechster noch etwas Luft zu den Abstiegsrängen.

TTC-Bilanz: Jahn/Oesterle 0:1, Meyer/Höner 0:1, Meyer 0:3, Jahn 2:0, Höner 1:2, Oesterle 1:1.


EMTV-Bilanz: Smit/Bendtfeldt 1:0, Caspar/Thielemann 1:0, Smit 2:1, Bendtfeldt 1:1, Caspar 3:0, Thielemann 0:2.


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 08.Mär.2017 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen