zur Navigation springen

Handball-Landesliga : Tabellenführer mit 21-Tore-Sieg über Stockelsdorf

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der TSV Altenholz II zeigt sich beim Auswärtsspiel torhungrig und schaltet auch nach einer souveränen Führung nicht einen Gang runter.

Einmal mehr machte der Spitzenreiter der Handball-Landesliga Süd der Männer, TSV Altenholz II, deutlich: Die Zielsetzung ist und bleibt Meisterschaft und Aufstieg in die SH-Liga. Beim 40:19 (19:9)-Erfolg über den ATSV Stockelsdorf II konnte den TSV Altenholz II auch der Ausfall von vier Leistungsträgern nicht stoppen.

„Wir waren von der ersten Sekunde an hochkonzentriert und machten schnell deutlich, dass wir die Punkte mitnehmen wollen“, ist der Altenholzer Trainer Sebastian Offt hochzufrieden mit seinem Team. Innerhalb von zehn Minuten baute der TSV seine Führung von 6:2 (12.) auf 13:4 (22.) aus. „Meist ist es so, dass bei einer so deutlichen Führung der Schlendran Einzug hält, aber das war bei uns nicht so“, freut sich Offt, dass seine Schützlinge torhungrig blieben und so zu einem 21-Tore-Erfolg kamen. Bester Altenholzer war Mats Bergemann, der glänzend Regie führte und selbst vier Mal traf.


TSV Altenholz II: Dänges, Kempcke – Mück (3/2), Kortner (2), Timm (6), Bergemann (4), Reinert (6), Jacobs (6), O. Offt, Brüning (7/2), Rudek (5), Thamm (1).


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen