zur Navigation springen

Lokalsport

09. Dezember 2016 | 05:00 Uhr

Handball : Michael-Stich-Stiftung: Handballer des THW greifen zum Golfschläger

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Zum dritten Mal waren die Handball-Stars des THW Kiel als willkommene Abwechslung im Rahmen der Saisonvorbereitung Golfen auf der Anlage in Altenhof.

Altenhof | Es ist mittlerweile zu einer festen Einrichtung geworden, dass die Handball-Stars des THW Kiel im Rahmen der Saisonvorbereitung auch eine Runde Golf auf der Anlage in Altenhof spielen. So war es auch gestern beim 3. THW Business-Golf-Club-Turnier mit vielen Gästen aus der Wirtschaft und Prominente, wie unter anderem der ARD-Sportschau-Moderator und Ex-Altenholz-Spieler Alexander Bommes. Das THW-Team war diesmal eher im kleineren Kreis anwesend, da es ohne die Olympia-Fahrer und auch ohne Trainer Alfred Gislason, der in Japan Entwicklungshilfe in Sachen Handball gibt, angereist war. Die Spieler hatten vorher noch eine dreistündige Trainingsarbeit absolviert. Der estnische THW-Neuzugang Dener Jaanimaa bezeichnete die Saisonvorbereitung dabei als „Sechs Wochen Sterben und dann geht’s los.“ Das eingespielte Geld geht in diesem Jahr an die Michael-Stich-Stiftung.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 22.Jul.2016 | 05:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen