zur Navigation springen

Lokalsport

08. Dezember 2016 | 10:52 Uhr

Tischtennis : Lokalmatadoren bleiben ohne Titel

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Eckernförder Wulfsteerthalle spielten die Tischtennisspieler ihre Kreismeister im Erwachsenenbereich aus.

Eckernförde | In der Eckernförder Wulfsteerthalle trafen sich die Tischtennisspieler, um in drei Klassen ihre Kreismeister im Erwachsenenbereich zu ermitteln.

In der Eliteklasse Herren A/B gewann der Verbandsliga erfahrene Marc-Felix Nasner vom SC Mittelpunkt Nortorf souverän im Endspiel gegen Janusz Luterek vom TSV Bordesholm. Damit holte sich Nasner auch das begehrte Ticket für die Landesmeisterschaften im Januar. Lokalmatador Stefan Bendtfeldt vom Eckernförder MTV verlor seine Einzel in der Vorrunde denkbar knapp und belegte am Ende den 5. Platz. Bei den Herren C siegte überlegen Nils Thiesen vom Rendsburger TSV, der im Vorjahr noch die D-Klasse gewonnen hatte. Im Endspiel gewann er klar gegen Eduard Waudick aus Bordesholm. Nachfolger von Thiesen in der Herren-D-Klasse als Kreismeister wurde sein Vater Holger, der im Endspiel Wolfgang Ströh vom Eckernförder MTV bezwang. Matthias Matt vom Barkelsbyer SV verlor nach einer überlegenen Vorrunde in der KO-Runde knapp gegen Arne Materzok vom TTC Eckernförder Bucht, der damit zusammen mit Heiko Gosch (RTSV) Rang drei belegte.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Nov.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen