zur Navigation springen

Lokalsport

04. Dezember 2016 | 11:18 Uhr

Reiten : Lisa Oelrich übernimmt auf Sissy die Führung

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Kleine Tour Springen Klasse E führen Annika Haber auf Titan und Pia Louisa Dietrich auf Caruso an.

Loose | Mit Spannung wurde auf das zweite von vier Turnieren im Rahmen des 8. Schwansen-Cups geblickt, bei dem mit Unterstützung der Förde-Sparkasse insbesondere der Nachwuchs über vier Turniere (Damp, Loose, Kosel sowie Finale in Waabs) gefördert werden soll. Gastgeber diesmal war der Initiator dieser Serie, Richard Schramm, sowie die Turnierleiterin Yvonne Schramm.

Klein aber fein war dieses Turnier auf dem Hof Rosahl in Loose mit zehn Prüfungen und zwölf Entscheidungen. Am Vormittag standen die Dressur- und Reiter-Wettbewerbe auf dem Programm. Nach dem Mittag folgten der Führzügel-Wettbewerb sowie das Cavaletti-Springen, ehe die Stilspring- und Spring-Prüfungen den Abschluss bildeten.

Die Dressurreiterprüfung „Große Tour“ Klasse A wurde von Svenja Hennig auf Lysander (RV Waabs-Langholz) mit der Wertungsnote 7,2 gewonnen, die damit auch die Führung in der Cup-Wertung übernahm, während es für Lilli Adams auf Candy (RV Waabs-Langholz) in der „Kleinen Tour“ Klasse E mit der Note 6,0 und Rang acht für die Führung reichte. Mit der Höchstpunktzahl 10,0 siegte Chiara Joy Meggers auf Checkpoint Charlie (RV Osdorf) im Führzügel-Wettbewerb und übernahm damit auch Platz eins die Gesamtwertung.

Einen Führungswechsel gab es auch bei der „Großen Tour“ Spring-Prüfung Klasse A durch Lisa Oelrich auf Sissy (RuFV Felm), deren Leistung mit der Wertungsnote 7,70 belohnt wurde, während in der „Kleinen Tour“ Spring-Prüfung Klasse E zwei Reiterinnen gleichauf liegen. Den Tagessieg holte sich Annika Haber auf Titan (RC Damp) mit der Note 7,50 und zog mit Pia Louisa Dietrich auf Caruso (7.30) in der Gesamtwertung gleich.

Weiter geht es am kommenden Sonntag beim RV Kosel auf dem Reiterhof Dahlmann sowie am 30. April mit dem Finale beim RV Waabs-Langholz und dem Einstieg in die „grüne Saison“ auf der Reitanlage in Flintholm.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 19.Apr.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen