zur Navigation springen

Lokalsport

07. Dezember 2016 | 11:39 Uhr

Handball-Kreisoberliga : HSG Gettorf/Osdorf siegt trotz zweier Tiefs

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Handball-Kreisoberliga Förde der Frauen setzte sich die HSG Gettorf/Osdorf gegen Preetz II durch. Der MTV Dänischenhagen kassierte eine Niederlage.

Gettorf | Während sich die Kreisoberliga-Handballerinnen der HSG Gettorf/Osdorf in ihrem Heimspiel gegen den Preetzer TSV II mit 20:17 durchsetzen konnten, unterlag der MTV Dänischenhagen bei der HSG Mönkeberg/Schönkirchen II mit 24:26.

Mönkeberg/Schönk. II – Däni’hagen   26:24 (14:10)

„Wir haben die erst Halbzeit verschlafen“, ärgert sich MTV-Trainer Per Barz. Seine Mannschaft lag schon 1:8 (9.) zurück. „Erst nach dem 3:11 haben wir in der Deckung an Stabilität gewonnen und den Kampf angenommen“, berichtet Bartz. So kehrte auch mehr Sicherheit in der Chancenverwertung ein. Beim 10:14 zur Pause sah es für den MTV wieder zuversichtlicher aus. Im zweiten Abschnitt steigerte sich der MTV erheblich und glich zum 23:23 (54.) aus. „Leider warfen uns dann zwei Zeitstrafen zurück“, ärgert sich Bartz. Dies nutzten die Gastgeberinnen zum 26:23. Danach reichte für den MTV die Zeit nicht mehr zum Ausgleich.

Tore für den MTV Dänischenhagen: Volk (4), Klass (4), Grabowski (4), Schuhmacher (3), Stegemann (3), Werner, Lehne, Krull (je 2)

HSG Gettorf/Osdorf – Preetzer TSV II 20:17 (11:6)

„Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen und führten schnell 11:3“, berichtet HSG-Trainer Michael Timm, der dann aber ein wenig verwundert war, als seine Mannschaft abbaute und die Gäste so bis zur Pause auf 11:6 herankamen. Der Start in den zweiten Durchgang lief bei der HSG wieder sehr gut, doch nach dem 15:9 folgte erneut ein starker Einbruch. „Preetz kam auf 14:15 heran“, sagt Thimm, der seine Mannschaft noch einmal anfeuern musste, um den Sieg über die Zeit zu retten.

Tore für die HSG Gettorf/Osdorf: D. Dibbern (5), F. Elscher (4), Danielsen (4), Griese (2), M. Dibbern (2), Jessen, Goose (je 1)

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 06.Okt.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen